Highlights of the week: Brief an das #Christkind

Highlights of the week: Weihnachtsmarkt Gut #Wolfgangshof #weihnachtsmarkt
Highlights of the week: #Kindergeburtstag und #Weihnachtsmarkt

Mein Gesteck mit Hand-NikoläusenWas für eine Woche, bei mir in der Arbeit geht der Stress erst jetzt richtig los – alle wollen noch schnell vor Jahresende investieren und kaufen ohne Ende. Abends bin ich froh, wenn es langsam dunkel wird denn dann ist es Zeit für mich, nach Hause zu gehen. Eigentlich wollten wir Freitag schon bei uns auf den Weihnachtsmarkt, aber irgendwie war ich so kaputt, dass ich lieber meinen Glühwein zuhause trank.

Am Samstag kamen meine Enkelkinder und nachdem wir zunächst Plätzchen und Kuchen gebacken hatten, haben die Kids ihre Wunschzettel geschrieben – oder eher ich, auf Ansage. Ihr könnt Euch vorstellen, dass Anna und Elsa, die Eiskönigin, fast in jedem Wunsch vorkam – ob Türposter oder Sitzsessel oder als Puzzle… Dann wurde der Wunschzettel noch mit Blumen und Herzen verziert und kunstvoll zusammengefaltet. Und damit das Christkind und der Weihnachtsmann auch wüßten, von wem der Wunschzettel kommt, hat Virginia noch ein Portrait und ihren Namen darauf verewigt:

Wunschzettel fürs Christkind

Virginias Wunschzettel

Zettel eingepackt und losmaschiert. Seht mal, wie wunderschön der Sonnenuntergang zur Weihnachtsbeleuchtung passte – auch wenn mein Handy das nicht so gut einfangen konnte:
Abendrot zum WeihnachtsmarktAm Briefkasten für das Christkind, der am Rathaus befestigt ist, waren schon ganz viele Briefe und Virginias Wunschzettel passte gerade noch hinein. 

Wunschzettel in Christkind´s Briefkasten geworfen

Eigentlich wollten wir noch am Wunschbaum einen Stern abholen. Kinder aus bedürftigen Familien sollen hier ihre Wünsche vermerkt haben und gerne hätte ich zusammen mit meinen Enkelkinder einen der Wünsche erfüllt. Aber was soll ich sagen: es waren noch 3 Sterne am Baum mit den Wünschen: Laptop, Nintendo XXX Game und ein kleines Handy. Also mal ehrlich… soweit reicht meine Nächstenliebe dann doch nicht… Weihnachtsmarkt in Neustadt Aisch

Dafür fanden wir einen Stand, an dem man sich für 5€ eine Weihnachtskugel aussuchen und an einen Baum hängen konnte. Das Geld wird für Einrichtungen des Landkreises verwendet und bei meinem Glück gab es dafür auch noch einen Gutschein für einen Glühwein. 

Kutschfahrten auf dem Weihnachtsmarkt Neustadt Aisch

Nachdem wir alle Stände durchhatten, liefen wir wieder nach Hause, Stiefel putzen. Und natürlich hatte der Nikolaus den Kids die geputzen Stiefel befüllt. Apfel, Nuss und Mandelkern, haben alle Kinder gern… oder so ähnlich…

Mal sehen, was meine Bloggermädels Gabi, Sandra und Martina so erlebten und ob der Nikolaus aus bei ihnen die Stiefel befüllten. 

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

2 Comments

Leave a Comment