Jetzt auch via Blog-Connect folgen…

Sponsored Video: Wunschzettel anno 2012
Produkttest Konsumgöttinnen: Melitta® BellaCrema® und Selection des Jahres 2013

Sicher haben einige von Euch schon mitbekommen, daß es jetzt Blog-Connect gibt. Nachdem im vergangenen Frühjahr GFC für die eigenen Domains abgeschafft wurde, hatte man bislang nur wenige Alternativen. Networked Blogs ist/war ja ganz gut, aber hier kann man nur 200 Blogs folgen, so daß ich seit längerem keinen neuen Blogs mehr folgen konnte. Bei Blog-Connect.com kann man sich mit seinem Facebook- oder Google+ – Account registrieren. Danach kann man seinen Blog eingeben und erhält das Widget für seinen Blog. Man kann aus verschiedenen Designs wählen – es ist sicher für jeden ein passendes dabei. Wer noch irgendwo die GFC-Leserliste hat, kann seine Leser importieren. Probiert es aus – wer mag kann mir folgen – wie vielen anderen bekannten Blogs, die ich schon hinzugefügt habe – und vielleicht habe ich morgen schon DICH über Blog-Connect gefunden.

9 Comments

  1. also die sache mit dem blog connect ist nicht ganz sauber. wir haben grad mal gecheckt, erstens sagt google friends connect NICHT da sie schliessen werden, und diese neue seite steht in keiner verbindung zu google, das heisst du gibst hier deine daten für einen 3. anbieter frei der nichts mit google zu hat. ich bin da mega skeptisch geworden. gglg

  2. Blog Connect kommt vom Betreiber vom Blog-Zug. Grundsätzlich würde ich aber keiner Seite vertrauen, die nicht mal ein Impressum hat (wie Blog Connect). Ich habe keine Ahnung, wo die überall meine Daten hingeben und von wo ich danach überall Spam her bekomme.
    Aber inzwischen hat ja wenigstens der Blog-Zug ein Impressum ….

  3. ich hab folgendes entdeckt, da ich mich nicht über fb angemeldet habe war ich ganz erschrocken:

    ihr wisst ja das dieser anbieter in keiner verbindung zu google steht und ein privater anbieter ist oder?

    jedoch ist sehr interessant das dieser Anbieter es durch meine Anmeldung bei Blog connect dann plötzlich in meinen Google Apps schaffte:

    „Autorisierter Zugriff auf Ihr Google-Konto“
    „Verbundene Websites, Apps und Dienste“
    „Folgenden Diensten haben Sie Zugriff auf Ihr Google-Konto gewährt“

    und da hatte Blog connect auf einmal Zugriff auf mein Google Konto!!!

    Mag Blog connect keine bösen Absichten haben, aber einen 3. auf mein Google Konto Zugriff zu gewähren finde ich dann doch etwas heikel.
    auf FB wurden meine Fragen dahingehend gelöscht und ich geblockt.
    Klar kann jeder frei entscheiden was er mit seinen Daten macht, aber so richtig seriös finde ich das leider nicht. musste mal meinen Senf dazu geben, sorry.
    ich will nicht das jemand schaden nimmt.
    gglg und noch besinnliche Tage!

    1. Auf der Seite von blog-connect.de kann man dazu bei „Hilfe“ alles dazu erfahren. So steht da u.a., dass mit der Login-Methode via FB oder Google+ verhindert werden soll, dass unnötige und unsinnige Inhalte verbreitet werden. Die App fragen lediglich nach Leserechten und einige Deiner Benutzerkontendaten wie Name, Profilbild und Geschlecht, um damit den Account zu erstellen. Dadurch kann aber nicht z.B. die Facebook-Wall zugespammt werden und auch auf die Profile gelangt man nicht. Das Konto selber kann man jederzeit auf PRIVAT setzen, so dass keiner die Daten einsehen kann – Näheres könnt Ihr auf der Seite unter Hilfe selber nachlesen!!
      Mal ehrlich, heutzutage wählt man sich doch überall mit FB oder google+ ein…

  4. Für mich ist Blogconnect eine Alternative zu GFC, weil GFC außerhalb Blogspot(blogger) nicht mehr funktioniert. Die haben ja auch nie damit geworben das, das nun GFC ersetzen soll. Wobei ich aber nicht gut finde, wenn die kritische Fragen auf FB-Seite einfach löschen.

  5. Blog-Connect ist super. Und das ein APP zugriff auf die Profildaten bekommt ist doch nichts neues und sicherlich auch nichts erschreckendes. Ihr solltet mal nicht so paranoid sein 🙂

Leave a Comment