#Krups Prep& Cook: Joghurt-Schmand-Erdbeerkuchen #rezept

Orangenmarmelade mit Ingwer #food

***Rezept***
Erdbeer-Schmand-JoghurtkuchenMögt Ihr auch Erdbeeren so gerne wie ich? Einige Pflanzen haben wir hier im Garten und wenn die aufgegessen sind, gehts in den benachbarten Ort zum Erdbeerhof. Hier kann man diverse Sorten in Bechern kaufen oder auf den Feldern selber pflücken. Ob kleingeschnitten mit Sahne, als Dessert mit Orangencreme oder klassisch als Erdbeerkuchen – immer superlecker und meiner Meinung nach ist die Saison immer viel zu schnell vorbei. Hier habe ich ein leckeres Rezept für Euch:

Joghurt-Schmand-Erdbeerkuchen

Für den Boden:

2 Eier
2 EL warmes Wasser
75 g Zucker
1 Pck.Vanillinzucker
75 g Mehl
25 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

400 g Quark
100 g Zucker
1 Packung Gelatinepulver – kalt löslich – ohne Kochen
100 g Sahne (ich hatte keine, nahm daher Magerjoghurt)

Für den Belag:

Erdbeeren – kleingeschnitten
50 g Zucker
1 Packung roten Tortenguss

Erdbeeren für Dessert
Backofen bei 175 g vorheizen. Den Misch-/Rühraufsatz in den Preppie einsetzen und die Eier mit dem warmen Wasser schaumig aufschlagen – Manuelles Programm Stufe 5, Zeit hatte ich 4 Minuten eingestellt. Dabei nach und nach den Zucker und den Vanillinzucker oben durch die Öffnung langsam einrieseln lassen. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver mischen und einsieben. Stufe 2, 3 Minuten unterrühren. Wenn das nicht ausreicht, einfach nochmal die Zeit nachstellen – geht ja beim Prebbie ganz einfach.

In einer Springform für 30 Minuten backen lassen. Nach dem Auskühlen auf eine Platte legen und den Tortenring herumlegen. Den Quark mit dem Joghurt und dem Zucker auf Stufe 5-6 für 3-4 Minuten verrühren. Dabei das Gelatinepulver von oben einrieseln lassen. Die Mischung auf dem Tortenboden verteilen und die Erdbeeren darauf verteilen. 

Erdbeer-Schmand-Joghurtkuchen

Wer mag, kann nun den Tortenguss mit dem Zucker nach Anleitung anrühren und auf den Erdbeeren verteilen. Wir mögen den Tortenguss nicht so gerne, deshalb habe ich ihn einfach weggelassen. Der Kuchen sollte nun ca. eine halbe bis eine Stunde im Kühlschrank kühlen, damit der Belag fest wird.

Also bei uns war er schneller aufgegessen als gemacht – und das will was heißen…

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

8 Comments

  1. Das sieht wirklich sehr lecker aus und da wir am Wochenende sowieso mal Erdbeeren pflücken gehen wollten, bietet sich dein Rezept ja geradezu an.
    Vielen Dank an Dich und ich hoffe auf mehr Rezepte

    Liebe Grüße Jana

  2. Ich bin bei der Suche nach einem Rezept für Erdbeerkuchen über dein Rezept gestolpert und muss sagen das liest sich alles relativ einfach (habe keine ausgeprägte Küchenaffinität) und die Bilder machen schon Lust auf den Kuchen. Werde die nächsten Tage mal meine bessere Hälfte damit überraschen und hoffe das er mir gelingt und der Kuchen eine nette Überraschung sein wird.
    Liebe Grüße

    Basti

Leave a Comment