Maggi Blogger Event Singen 2014: Rheinfall und Gaumenschmauß

Blogger-Treffen in Franken November 2014
Maggi Blogger Event Singen 2014 - es war einfach..... kaum in Worte zu fassen

Rheinfall bei NachtNoch immer schwärme ich regelrecht von diesem wirklich toll arrangierten Blogger-Event, bei dem es an nichts fehlte. Schon in Frankfurt wurden wir mit leckeren Grill-Spezialitäten verwöhnt aber das was an unserem letzten Abend geboten wurde wird sicher uns allen lange in Erinnerung bleiben. 

Nachdem ich mit Lena nach der Werksbesichtigung zurück ins Hotel fuhr, ging es schnell noch unter die Dusche. Im Werk war es doch ziemlich warm und durch unsere schicke Schutzkleidung war keine Möglichkeit gegeben, die Jacke darunter auszuziehen. Leider war das Wasser nur lauwarm, was in einem Hotel so eigentlich nicht sein dürfte. Nun denn, warm angezogen trafen wir uns dann zu einem netten Plausch vor dem Hotel, bevor dann schon der Bus ankam. Nun ging es in die Schweiz zum Rheinfall, wo für uns sogar eine Bootsfahrt auf dem Programm stand. Mit Maggi am Rheinfall SchaffhausenNaja, nicht nur ich hatte Bedenken, auch Sandra war nicht so ganz wohl bei dem Gedanken aber gemeinsam sind wir stark und so meisterten wir nicht nur die Bootsfahrt, sondern auch den wirklich Aufstieg auf den Rheinfall-Felsen.

Rheinfall Schaffhausen SchweizRegenbogen am Rheinfall SchaffhausenNaturschauspiel Rheinfall SchaffhausenTolle Aussicht vom Rheinfall-FelsenMit Lena und Yagmur am Rheinfall SchaffhausenPanoramafoto RheinfallBootsfahrt Rheinfall Schaffhausen

Regenbogen während der Bootsfahrt beim Rheinfall

Die Aussicht war gigantisch – aber trotzdem war ich dann froh, wieder unten angekommen zu sein. Mit dem Boot ging es zurück und wir konnten uns noch etwas in den Souvenir-Läden umsehen und es blieb Zeit, noch mit Lena zu posieren

Mit Lena vor dem RheinfallAnschließend ging es ins Schlössli Wörth, ursprünglich eine im 12. Jahrhundert erbaute Burg, die auf einer kleinen Rheininsel steht. Das Schlösschen wird heute als Restaurant genutzt und schon das Ambiente ließ erahnen, was uns erwarten würde. 

Schlössli Wörth Schaffhausen RheinfallSchlössli Wörth Panorama-RestaurantSchlössli Wörth ist ausgebucht

Mit Vorspeisen, Hauptgang und Desserts, die auf der Zunge zergingen, konnten wir zusehen, wie sich die Dunkelheit ausbreitete und mit ihr das Licht am Rheinfall anging. Dieses Zusammenspiel war einfach super und die Zeit verging leider viel zu schnell und wir mußten schon wieder zurück. 

Unser Abend im Schlössli Wörthleckere Vorspeisen im Schlössli WörthVorspeisenplatte Schlössli WörthVorspeisen im Schlössli WörthWir wurden verwöhnt im Schlössli Wörth am Rheinfall

Crevetten mit Reis

Desserts im Schlössli Wörth

Am nächsten Morgen verabschiedeten sich dann die meisten Mädels, während Anouck, ihr Schatz und ich noch längere Zeit im Frühstücksraum verbrachten, bevor auch wir die Heimreise antraten. 

Frühstücks-Buffett im Hotel Kellhofleckeres Frühstück im Hotel Kellhof

Ich denke, die Bilder sprechen Worte und an dieser Stelle möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei allen bedanken, die mir (und auch den anderen Bloggermädels) dieses sensationelle Erlebnis ermöglichten.

DANKE AN MAGGI (Danke an Jenny, Isabell, Caroline usw.)

und auch dankeschön für unsere Goodie-Bags, die wir erhielten. Besonders auf das Buch habe ich mich sehr gefreut, da wir gerne reisen und die Regionen erkunden.

Ich fand es natürlich auch toll, weitere, neue Blogger kennenzulernen. Auch Anouck hatte sichtlich Gefallen und so ist sie derzeit dabei, ein „privates“ Bloggertreffen zu organisieren. Stattfinden soll es Anfang November in Rothenburg o.d. Tauber und falls jemand Interesse hätte, kann sich gerne melden. 

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

13 Comments

  1. WOW… Das sind wieder soooo tolle Bilder und das Essen sieht aus wie gemahlt 🙂 Fast zu schade zum Essen!!! Solch ein Event wird Euch allen sicherlich ganz lange in Erinnerung bleiben!

  2. „Der Wassersturz, das Felsenriff durchbrausend,
    Ihn schau‘ ich an mit wachsendem Entzücken.
    Von Sturz zu Sturzen wälzt er jetzt in tausend,
    Dann abertausend Strömen sich ergießend,
    Hoch in die Lüfte Schaum an Schäume sausend.
    Allein wie herrlich, diesem Sturm ersprießend,
    Wölbt sich des bunten Bogens Wechseldauer,
    Bald rein gezeichnet, bald in Luft zerfließend,
    Umher verbreitend duftig kühle Schauer.
    Der spiegelt ab das menschliche Bestreben.
    Ihm sinne nach, und du begreifst genauer:
    Am farbigen Abglanz haben wir das Leben.“

Leave a Comment