Marderschutz-System: MarderSicher Ultra #Marderbiss

Ein Marderbiss kann teuer werden
Atempower Lutschbonbon - Liebe auf den ersten Kick

***Anzeige***Technik***
MarderSicher Ultra gegen Marderbiss Tierbiss

Wie schon berichtet, hatte ich einen ungebetenen Gast im Motorraum meines Pkw´s. Der Schaden belief sich auf knapp 400€, wovon zum Glück die Versicherung einen Großteil übernahm. Damit das aber nicht wieder passiert, habe ich mich für ein elektronisches Marderschutz-System basierend auf Ultraschall und Blitzlicht entschieden. Damit werde ich den Tierchen sicherlich Ärger machen und sie hoffentlich dauerhaft von meinem Pkw fernhalten.

Zunächst hatte ich ein Duftsäckchen im Motorraum befestigt, wobei ich mir nicht so sicher bin, ob das auch wirklich hilft. So fand ich dann bei  MarderSicher hochwirksame Abwehr-Systeme basierend auf Ultraschall, Blitzlicht und Hochspannung für Auto, Wohnmobil, Haus und Garten.

MarderSicher Systeme
Für jedes Marder Problem gibt es das passende Marderabwehr System, mit dem jeder Marder sicher, schnell und einfach bekämpft werden kann. Jedes MarderSICHER System wurde eigenständig entwickelt und in Deutschland produziert und getestet. 

  • MarderSICHER Ultra: Kombination aus Ultraschall- und Blitzlicht-Abwehr
  • MarderSICHER Active: Hochspannungs-Abwehr
  • MarderSICHER MS 12 V Mobil: Kombination aus Ultraschall und Hochspannung
  • MarderBLITZ: Blitzlicht-Abwehr

Zufriedene Kunden bescheinigen auf der Webseite die Wirksamkeit und Zuverlässigkeit der Geräte. Jüngst wurde außerdem das MarderSICHER MS 12V Mobil von dem unabhängigen Vergleichsportal ExpertenTesten.de zum Testsieger gewählt. 

MarderSicher Ultra 
Ich habe jetzt MarderSICHER Ultra in meinem Pkw eingebaut. Dieses System verscheucht Marder zuverlässig auf zwei Arten:  mit Ultraschall und Blitzlicht. Die hohe Ultraschallfrequenz ist für den Menschen nicht wahrnehmbar, hält jedoch Marder auf Abstand. Das Institut für Höchstfrequenztechnik und Elektronik in Karlsruhe bescheinigt diesem Gerät einen Ultraschall-Pegel bis zu 112dB! Sollte sich dennoch ein Tier bis zum Pkw verirren, wird das lichtscheue Tier durch das wirre Blitzlicht-Gewitter nachhaltig verjagt. Dieser Marderschutz lässt sich dank der mitgelieferten Kabelbinder ganz ohne Bohren im Motorraum montieren. Die Systeme können in jedem Modell individuell verbaut werden. Preislich liegt dieses Modell bei knapp 65€.

Zum Lieferumfang gehört neben dem Gerät mit Kabeln auch eine Sicherungshalterung, Kabelbinder, Anschlüsse für die Pole der Batterie und natürlich eine ausführliche Einbauanleitung. Man kann aber auch einen QR-Code scannen und sich die Einbauanleitung Schritt für Schritt anzeigen lassen. Gehäuse und Steuerelektronik sind absolut wasserdicht vergossen. Das kleine Gerät ist stoßfest, bedarf keiner Wartung und kann ohne Rücksicht auf Schmutz und Spritzwasser auch unten im Motorraum angebracht werden. Das Gerät aktiviert sich selbstständig, sobald der Motor ausgeschaltet wird und deaktiviert sich automatisch wenn der Motor läuft. Somit ist kein Anschluss an Klemme 15 mehr notwendig.

Einbau und Anschluß MarderSicher Ultra
Nachdem wir einen geeigneten Platz für das handliche Gerät gefunden hatten, haben wir es mit zwei Kabelbindern festgemacht. Die Kabel sind ausreichend lange, um sie durch das Wirrwarr im Motorraum bis hin zur Batterie ziehen und befestigen zu können. 

Ich hatte dafür eine lange „Nadel“, mit der wir die Kabel gut durchziehen konnten. An das rote Kabel kommt anschließend die Sicherungshalterung und am Ende die Befestigung für den Plus-Pol an der Batterie.

Das schwarze Kabel bekommt ebenfalls eine Befestigung für den Minus-Pol an der Batterie bzw. an Masse. Das blaue Kabel wird nur benötigt, falls die automatische Aktivierung nicht funktionieren sollte (Anschluß an Klemme 15). Nachdem alles angeschlossen wurde, kommt die Sicherung in die Sicherungshalterung. Das Gerät aktiviert sich automatisch und die kleine LED leuchtet immer wieder anders auf


Wir der Motor angeschalten, schaltet sich das Lämpchen nicht mehr ein. Sobald der Motor aus ist, wird auch das Lämpchen wieder aktiviert. So kann ich nun auch beruhigter in die Spätdienste fahren, da auch der Klinik-Parkplatz etwas abseits im Grünen steht. Hier sagen sich sogar Fuchs und Hase „Gute-Nacht“ und die Marder sind sicher auch nicht weit – werden nun aber meinen Pkw meiden.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more
Ich erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

 

 

2 Comments

  1. Das hört sich gut an! Zum Glück habe ich eine Garage, aber manchmal lasse ich den Wagen auch draußen stehen und wir haben auch Marder in der Gegend. Danke für den Tipp und liebe Grüße!

Leave a Comment