Mein neuer Nachbar: LOCUMI

Neue Produktlinie: Gefro Balance #food #bio
KÜCHENminis® von WMF: Kompaktmixer 0,8 l

LOCUMI PakettascheHabt Ihr auch so nette Nachbarn, die die Pakete für Euch annehmen? Das ist zwar ab und an ganz nett, aber wenn man viel Post bekommt und dadurch die Nachbarn tagtäglich damit belästigt ist das auf Dauer eher peinlich – mir zumindest. Was aber, wenn die Nachbarn nicht zuhause sind und die Päckchen einfach vor der Türe abgelegt werden und evtl. irgendwann mal eines verschwindet?

Ich habe jetzt den perfekten „Nachbarn“ gefunden: Er nimmt meine Päckchen an, hält sie fest verschlossen und jammert auch nicht, wenn es mal wieder mehr an einem Tag sind: LOCUMI. 

hochwertige LOCUMI Pakettasche

Christoph Baumeister und Daniel Jahn wollten ein Unternehmen aufbauen, das die Welt nachhaltig verbessert und so entstand die Idee zu LOCUMI. Dabei sollen die hohen Anforderung an Design und Qualität erfüllt werden und so arbeiten sie mit einem Netzwerk aus über 50 Herstellern zusammen, die auch dank ihrer langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen dessen gerecht werden.

LOCUMI ist eine hochwertige, persönliche Pakettasche für die eigene Haustüre. Hiermit kann man ganz bequem seine Pakete empfangen, online bestellte Lebensmittel annehmen oder schmutzige Wäsche zur Abholung bereitstellen und gewaschen wieder in Empfang nehmen. 

Als der LOCUMI bei mir ankam, staunte ich zunächst über die Ausmaße. Alles war hübsch verpackt und der Inhalt sprach mich sofort an:

LOCUMI ist angekommen

Sogar unsere Namen wurden schon angebracht. Nun wurde erst einmal die Anleitung durchgelesen und dann ging es auch schon los:

LOCUMI laschen einführenDie Gurte werden im Aufsteckprofil eingefädelt, damit alle Teile miteinander verbunden sind.  LOCUMI an der Türe befestigen
Das Aufsteckprofil wird in der letzten Stufe des Türprofils eingehängt. Die Türe wird nun verschlossen und die Feststellschrauben festgedreht. Somit sieht man von außen das Profil nicht mehr. Nun noch die Blendenhöhe einstellen, die Saugnäpfe befestigen – Fertig…

aufgeklappte LOCUMI PakettascheSo sieht die LOCUMI Pakettasche aufgeklappt aus. Der Paketmann öffnet den Deckel und die Tasche entfaltet sich. Nun werden die Päckchen reingelegt und der Reißverschluß mit dem Schloß versperrt.
Schloß an LOCUMI
Natürlich kann dieses nur von uns geöffnet werden – die Schlüssel haben wir am Schlüsselbund. Wer jetzt noch mehr darüber erfahren bzw sehen möchte, der sollte sich auch dieses Video ansehen:

LOCUMI bietet aber nicht nur diese tolle Tasche, die man entweder für 129€ kaufen oder mtl. für 9,90 € mieten kann sondern stellt auch einen tollen Service zur Verfügung:

Abstellgenehmigungen

Vordrucke für die Abstellgenehmigungen für bis zu 3 Personen können runtergeladen, ausgefüllt und an LOCUMI geschickt werden. Sie kümmern sich dann darum, das alles schnell erledigt wird und bald schon alle Versandunternehmen die Päckchen auch in den LOCUMI packen – Hermes packte doch tatsächlich heute schon ein Päckchen rein- das fand ich super. 

Eine tolle Sache, hochwertig von der Verarbeitung und schick vom Design. Eine Frage aber bleibt: Wenn morgens die Post ein Päckchen einschließt, was macht dann der nächste Paketdienst?

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Testzusatz

PR/Werbung

12 Comments

  1. grins, Deine letzte Frage war meine Erste, als ich das Video sah…. nach einem Paket ist Schluß 😉
    Bei uns ginge das eh nicht, im Mietshaus kommt der Postbote gar nicht erst ins Haus rein, also auch nicht bis zur Haustür..
    Wenn dieser „Beutel“ aber nicht IN einem Mietshaus hängt, sondern evtl. außen an der Haustür, ist es ja mit einer Bastelschere ein Leichtes, den Sack zu öffnen und das Paket zu klauen…
    Und dann müßte man erst einmal mit allen Boten eine Schulung machen, damit die auch wissen, was zu tun ist… die ignorieren das doch eiskalt!

    Also die Idee ist nicht schlecht, aber da ist noch Verbesserungsbedarf, bei dem hohen Preis…

    1. Oh, ganz im Gegenteil: Zum einen ist eine Kurzanleitung an der Blende angebracht und zum anderen hat der Hermes-Fahrer bei uns hier gleich gecheckt, was zu tun ist – schwupps, lag mein Päckchen drin 🙂

      1. Ich hatte genau die selben Überlegungen wie du Mona! Aber mittlerweile kostet sie ja auch nur noch 49 Euro im Jahr … da probier ich das glaub ich einfach mal aus. Danke jedenfalls für den tollen Artikel Christa!

  2. Praktisch finde ich so eine Tasche ja schon, aber ich hab das Glück, das unser Paketmensch mir die Päckle hier im Haus immer direkt vor die Wohnung .
    Wie sich allerdings mehrere Paketdienste am selben Tag ihre Pakete in der Tasche unterbringen sollen würd mich dann auch mal interessieren, soviele Schlüssel werden da ja nicht bei sein.

    1. Es passen ganz viele Päckchen rein, aber nur der erste kann die Tasche mit dem Schloß verschließen. Wer danach kommt, kann sie dann nicht mehr öffnen, Schlüssel haben ja wir. Aber wie mir LOCUMI mitteilte, wird schon an einer Lösung hierfür gearbeitet

  3. An sich eine tolle Idee. Aber auch ich wohne in einem Mietshaus und daher ist das für mich gar nicht machbar.
    Kann ja auch Postboten geben, die da keine Lust drauf haben oder das Schloss nicht zumachen?

    Dann doch lieber die Nachbarn (denen man ab und zu was Süßes rüberschiebt) oder bei der Post abholen.

Leave a Comment