Am Strand e1664522257809
Reisen

Meine Auszeit an der Costa Blanca

***Anzeige***Reisen***
Sandburgen am StrandNach der langen Krankheit meines Mannes habe ich mir Mitte September für ein paar Tage eine kleine Auszeit genommen und meine allerliebste Freundin in Spanien besucht. Geplant war diese Reise schon vor 2 Jahren, jedoch machte Corona uns einen Strich durch die Rechnung und der Flug wurde einfach so gestrichen – ohne Erstattung meiner Zahlung. Umso gespannter und aufgeregter war ich, als ich nach dem Frühdienst meine kleine Tasche packte. Und ja, sie war wirklich klein denn ich habe lediglich meinen Fahrrad-Rucksack mitgenommen.

Die bekannte Billig-Fluglinie gestattet ohne Aufpreis nur eine Mindestgröße, die die Tasche haben darf, damit sie unter den Vordersitz passt. Obwohl ich meist viel zu viel in meinen Koffer packe, war das schon eine Herausforderung für mich. Aber: ich habe sie erfolgreich gemeistert, es passten ein paar Shirts, zwei Kleider und sogar noch Sandalen hinein – immerhin flog ich in herrlichstes Sommerwetter bei 31 Grad.

Flughafen Nürnberg - es geht gleich los

Alles klappte sehr gut, an der Sicherheitsschleuse waren kaum Leute und so war ich auch schnell im Wartebereich. Hier brauchte man nirgends Maske tragen, jedoch im Flugzeug selbst war das vorgeschrieben. Nach 2,5 Stunden Flug konnte ich dann endlich meine liebste Freundin in den Arm nehmen und ein paar Freudentränen kullerten bei uns beiden.

Flughafen Alicante - angekommen

Am ersten Tag war es etwas bewölkt und wir nutzten den Tag zum Strandspaziergang und durch den Park zu schlendern.

Sandskulpturen am Strand

Der Strand und das Meer Mosaik am ParkGleicht einem Urwald - SpanienSkulpturen am Park in SpanienPark in SpanienPlatz im Park in SpanienBluetenpracht
Wir hatten uns soviel zu erzählen und auch der tägliche Spaß am Pool kam nicht zu kurz.

Unser Pool in Spanien

Und dann waren da noch die kleinen Katzenbabys, die uns jeden Tag freudig entgegen kamen
Katzenbabys in Spanien

Bei herrlichstem Sommerwetter fuhren wir die nächsten Tage zum Strand. Wie sehr hatte ich mich auf das Meer gefreut…  Der lange Sandstrand, fast menschenleer – wie schön das war… Hier hätte ich mir meinen Mann an meine Seite gewünscht, aber er muß die Sonne meiden und auch das Meer darf derzeit nicht an seine Haut. Ich hoffe, das bekommen wir noch hin und er wird wieder richtig gesund.

Costa Blanca Dünen

Strand Costa Blanca in SpanienEndlich Auszeit am Strand und im Meer baden

Was für eine wunderschöne, tolle kleine Auszeit bei meinen Freunden. Marina meine Liebe, auch hier nochmal ein gaaaanz dickes Dankeschön an Dich und Deinen Mann, die mir diese schöne Zeit ermöglicht hatten. Ich hoffe, wir werden uns nicht erst wieder in 2 Jahren wiedersehen…

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

 

Hier findest Du weitere interessante Beiträge

2 Kommentare

  1. Marina says:

    Liebe Christa
    Du hast wieder so tolle Zeilen geschrieben so dass mir schon wieder die Tränen in den Augen standen. Es war so eine schöne Zeit mit dir aber leider viel zu kurz. Es war auch sehr schade das du alleine gekommen bist und ich hoffe das nächste mal kommt ihr beide. Ich hoffe auch das wir uns nicht erst in 2 Jahren wieder sehen und es diesmal schneller klappt. Auch liebe Grüße an den Andy das er dich alleine fliegen lassen hat. Ich freue mich jetzt schon auf unser nächstes Wiedersehen. Lg deine Freundin Marina

    1. ♥♥♥♥♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert