Michael Kors Lexington Smartwatch Modell MKT5080 im Two-Tone-Look

Eiernester in Spinat #rezept #food
Smartphone gut geschützt: handyhuellen.de

***Anzeige***Lifestyle***
Unboxing Michael Kors Lexington MKT5080

Über Theinsinders erhielt ich die Gelegenheit, die Michael Kors Smartwatch Lexington MKT5080 zu testen. Bisher nutzte ich meine Samsung Gear, die Schritte, Kalorienverbrauch oder auch mal einen Nachrichteneingang anzeigt. Hier aber sollen laut Kampagnendetails noch viel mehr Funktionen enthalten sein. Auch bei dieser Aktion musste man im Vorfeld eine Kaution hinterlegen, wie mitterweilen bei fast jeder Testaktion. Leider dauerte der Versand dieses Mal schon sehr lange, aber als sie dann endlich ankam, freute ich mich umso mehr.

Die Uhr bzw. Smartwatch kam in einer schönen Verpackung mit dem entsprechenden, eine ausführliche Anleitung war aber leider nicht enthalten. Zum Glück fand ich dann eine entsprechende Anleitung im Internet zum Nachlesen. Zunächst aber mußte die Uhr vollständig aufgeladen werden, anschließend konnte ich mich mit den ganzen Einstellungen befassen.

Michael Kors Lexington MKT5080 in Verpackung

 

Das Ziffernblatt der Michael Kors Lexington ist ziemlich groß, die Uhr selber hat einiges an Gewicht aber irgendwo muss ja die ganze Technik hin. Das Armband war zunächst viel zu groß, mit unserem Uhrenwerkzeug konnte ich es aber schnell und einfach auf die richtige Länge kürzen. 

Michael Kors Smartwatch Lexington MKT5080
Besonders der individuell anpassbare Look gefällt mir ja schon optisch am besten: die Ziffernblätter können nach Belieben gewechselt und sogar deren Farben eingestellt werden. So kann man das Design der Uhr genauso oft wechseln wie sein Outfit. Dank Google Assistant kann das Handy in der Tasche bleiben, Text-und Mail-Nachrichten sowie ankommende Anrufen können über die Smartwatch beantwortet werden. Der integrierte Lautsprecher lässt aber auch die Möglichkeit, Musik zu hören oder auf Anrufe direkt von der Uhr aus entgegenzunehmen. Es ist sogar möglich Google Pay einzurichten um damit Einkäufe zu bezahlen. 

  • Kontinuierliche Herzfrequenzmessung
  • Wasserdicht bis 5ATM (50m)
  • Anpassbare Zifferblätter
  • Google Pay
  • GPS (Distanz-Messung)
  • Google Assistant
  • Smartphone Benachrichtigungen
  • Schnell-Ladefunktion
  • Integrierter Lautsprecher
    PREIS: 369€ UVP

Features Michael Kors Lexington
Da es sich hier um ein multifunktionales Gerät mit vielen großartigen Funktionen in einem sehr kleinen Gehäuse handelt, kann die Akkulaufzeit je nach Nutzungsintensität variieren.So, wie ich sie nutze, hält der Akku den ganzen Tag, nachts lade ich sie dann auf. Die Anzeige auf dem Display lasse ich mir nur bei Bedarf anzeigen, damit die beweglichen Elemente des Ziffernblattes den Akku nicht zu schnell leerfressen. 

Ich finde sie bisher sehr schön, vor allem die Möglichkeit, die vielen Ziffernblätter auch noch nach eigenen Wünschen anzupassen, so dass sie immer wieder zum Outfit passt – sowohl Zeiger, Motiv, Displaytyp uvm. mehr können individuell ausgewählt und abgespeichert werden. 

verschiedene Ziffernblätter Michael Kors Lexington MKT5080

Ziffernblätter ändern Michael Kors Lexington MKT5080

Meine Schritte, Puls usw. werden über die google-fit-App aufgezeichnet und ausgewertet.

Menüführung Michael Kors Lexington MKT5080

Die Uhr wird ja mit dem Smartphone verbunden, so dass auch die Aktivitäten im Handy synchronisiert werden. Die Einstellungen werden per Touch bzw. an den seitlichen Knöpfen vorgenommen.

Schöne finde ich auch die Benachrichtigungen, die sogar mit Fotos auf der Uhr angezeigt werden. Man kann einstellen, welche Apps die Berechtigung für das Anzeigen erhalten. Und wenn ich mal wieder total gestresst bin, kann ich ein wenig abschalten – dank der Atemübungen. 

Atemübungen Michael Kors Lexington MKT5080

Auch ganz interessant: die Übersetzungsfunktion und die integrierte Taschenlampe. 

Translator - Übersetzung und Taschenlampe Michael Kors Lexington MKT5080

Ich sag mal so: Sieht schick aus, viele Funktionen nutze ich aber gar nicht bzw. habe ich auch noch gar nicht ausprobiert. Die Benachrichtigungsfunktion und auch die Fitness-App verwende ich jeden Tag. Auch wenn sie etwas größer ist als meine normalen Armbanduhren, finde ich sie sehr schick und freue mich jeden Tag, dass ich bei diesem Test dabei sein durfte.

 

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

 

 

 

 

4 Comments

  1. Michael Kors bietet wirklich tolle, nicht nur im Bereich SmartWatches. Ich selbst trage seit einiger Zeit ein Bradshaw 2 in Mattgrau. Die Uhr sieht super aus und ist sehr wertig verarbeitet. Die Bedingung funktioniert wesentlich besser, so finde ich persönlich, als z. B. bei Samsung oder Casio. Vor allem die Casios sind ausgesprochen unpraktisch in der Menüführung. Schön, dass auch die Damenwelt ihr Herz für Smartwatches entdeckt hat. Grüße Markus

Leave a Comment