Review #Inshoes-online: Lesertester #Crocs Cobbler #AnkleBoot

Produkttest #SoxInABox - Die #Mumpelmonster sind bei uns eingezogen
Versandhaus Walz - mehr als nur EIN #Kaufhaus #walz
***Anzeige***
Ich hatte Euch ja HIER schon von dem tollen Lesertest berichtet, bei dem ich mitmachen darf.
Der Crocs Cobbler Ankle Boot sieht äußerst robust aus und kommt durch das Wildleder-Obermaterial und der Metallschließe trotzdem sehr chic daher. 

Obwohl er ohne Reißverschluß ausgestattet ist, kann man ihn leicht anziehen. Der Crocs Cobbler Ankle Boot  wirkt zwar durch die robuste Außensohle schwer, ist aber sehr leicht und daher angenehm zu tragen.

Da er knöchelhoch gearbeitet ist, kann er zu Jeans aber auch zu Röcken gut getragen werden – er wirkt zu jedem Outfit feminin. Ich bin eher der Hosentyp und habe ihn hier zur Röhrenjeans angezogen.

 

Wenn man sich erstmal an den Chunky-Heel-Absatz gewöhnt hat, kann man damit überall gut laufen. Auf Kopfsteinpflaster hatte ich zunächst Schwierigkeiten, was sich nach einiger Zeit gelegt hatte.
Beim Rundgang über den Schloßhof bei uns hat sich der Stiefel auf diversen Untergründen gut bewährt – somit kann ich ihn auch tragen, wenn ich hier mit meiner 2jährigen Enkeltochter Virginia unterwegs bin. 
Sehr angenehm ist das Fußbett aus Croslite-Material – hier sind die Füße bequem eingebettet. Während des Bummels über den Weihnachtsmarkt hat der Schuh nicht gedrückt und meine Füße blieben schön warm – dank Baumwollflanell, mit dem der Crocs Cobber Ankle Boot innen ausgestattet ist.

Die Verarbeitung ist super: akkurate Nähte und genaue Platzierung der Logos und Metallschließen rechtfertigen den  Preis. Da momentan kein Schnee bei uns liegt, kann ich über die Rutschfestigkeit hierbei nichts berichten. 

Die Empfehlung, den Schuh eine Nr. größer zu bestellen, hat sich bei mir bestätigt! Achtet bei Eurer Bestellung darauf!

Der Crocs Cobbler Ankle Boot bietet einen hohen Tragekomfort und ist für Modebewußte ein MUST HAVE

 
Testzusatz

3 Comments

Leave a Comment