Sehnsucht nach der Ferne #dubai

Mittelmeer-Fähren online buchen
Unser Urlaub auf Mallorca - Teil 1

***Anzeige***Reisen***

Burj Al Arab Dubai Eigentlich habe ich ab nächster Woche Urlaub und gerne wären wir auch einige Tage weggefahren. Da ich aber noch immer nicht richtig fit bin, haben wir alle Pläne umgeschmissen und auch unser Zimmer für das Sambafestival am kommenden Wochenende storniert. Und wie es aussieht, wird unser Urlaub sowieso „ins Wasser fallen“.

Hochhäuser Dubai entlang Sheik Zayed Road

Nun sind wir am überlegen, ob wir nicht im Oktober für ein paar Tage in die Sonne fliegen sollen. Wir sind zum Glück nicht mehr auf die Ferienzeit angewiesen und könnten daher die Top-Angebote für Orientreisen nutzen. Einige attraktive Angebote für die V.A.E. habe ich schon gefunden. Ich würde so gerne nochmal nach Dubai fliegen um zu sehen, was sich seit meiner damaligen Reise so alles verändert hat. Zwar waren schon sehr viele Hochhäuser entlang der Sheikh Zayed Road, der größten und bekannteste Straße Dubais, aber zwischenzeitlich haben sie direkt daneben die längste vollautomatisierte und komplett fahrerlose Metro der Welt auf einem Schienennetzwerk von insgesamt 76 Kilometer gebaut. Eröffnet wurde sie übrigens von Dubais Herrscher, Seiner Hoheit Scheich Mohammed Bin Rashid Al Maktoum am 09.09.09, um 9 Minuten und 9 Sekunden nach 9 Uhr abends

Ski Dubai

Shopping in Dubai

Direkt von der Dubai Mall zu Ski Dubai

Blick auf Ski Dubai von der Dubai Mall

eine der vielen Eis-Skulpturen Ski Dubai

Skifahren in Dubai

Ich durfte zwar damals schon viele Wunderwerke bestaunen, wie die Dubai Mall, Ski Dubai und auch das berühmte Burj Al Arab aber zwischenzeitlich kann man den Burj Khalifa bewundern, das höchste Gebäude der Welt. Über die spektakuläre Eröffnung mit dem gigantischen Feuerwerk des Luxusresorts Atlantis, The Palm, wurde sogar hier bei uns im TV berichtet.

Jeep Safari Dubai Wüste

Kamele kreuzen unseren Weg bei der Jeep Safari in der Dubai Wüste

Beduinencamp in der Dubai Wüste

Henna-Bemalung im Beduinencamp Dubai Wüste

Besonders klasse fand ich damals auch die Jeep-Safari durch Dubais Wüste. Das Auf und Ab der rasanten Fahrt wird unvergesslich bleiben. Das ganze fand im Sonnenuntergang stand und natürlich wurden auch immer wieder stopps für Fotos eingelegt. Anschließend ging es in ein Beduinencamp, wo Grillspezialitäten, Henna-Bemalung, Kamelreiten uvm geboten wurde. 

Burj Al Arab in Dubai

Ach ja, beim Angucken der vielen Erinnerungsfotos wächst die Sehnsucht noch viel mehr. Da fällt mir gerade ein, dass ich einen zunächst einen neuen Reisepass beantragen muß, denn ohne wirds nichts mit der Reise…

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

6 Comments

  1. oh da bekommt man ja echt lust auf reisen, ich selbst bin soweit noch nie weg gekommen, liegt aber einfach daran das ich tierische Flugangst hab und daher immer schau das ich an mein Ziel mit auto, zug oder Schiff kommen könnte;)
    Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung wünsch ich dir.
    Petra

    1. Das ist natürlich nicht ganz so schön, aufgeregt bin ich ja schon auch immer. Unser Rückflug aus Barcelona war auch kein Spaß – meine Güte war mir übel… diese Turbulenzen waren echt mehr als heftig…

  2. Deine Bilder sind NICHT hilfreich! =P
    Habe mich gerade etwas von meinem Fernweh nach Schottland erholt (am Liebsten wäre ich ja dort geblieben) und dann kommst du und zeigst so traumhafte Bilder! Dubai steht zwar auf meiner Liste nicht ganz oben, aber ich würde nicht nein sagen, wenn ich mir das Burj Khalifa ansehen dürfte… <3

    Drücke die Daumen, dass ihr im Oktober noch eine schöne Reise machen könnt!!

  3. Oh, wir waren letzten September auch zum ersten Mal in Dubai und ich war einfach hin und weg!! Es war soooo traumhaft… und wir wissen genau, dass wir dort nicht zum letzten Mal waren…
    Wir waren am Meisten davon überrascht, wie zivilisiert, aufgeschlossen und ruhig dort alles abgeht….
    Dann mal schönes Fernweh für alle…

Leave a Comment to ChrisTa Cancel Reply