Smartphone gut geschützt: handyhuellen.de

Michael Kors Lexington Smartwatch Modell MKT5080 im Two-Tone-Look
Tee auf Knopfdruck: Special T® by Nestle

***Anzeige***Lifestyle***
Mit dem alten Jahr musste auch mein altes Handy gehen, eine Vertragsverlängerung stand an und so habe ich mir auch gleich ein neues Smartphone zugelegt. Da ich immer meine Handys mit Hüllen gut schütze, hatte ich bisher noch nie einen Schaden und konnte sie sogar noch gut verkaufen. Nur muss mit jedem neuen Handy auch eine neue Handyhülle her, da sich die Geräte nicht nur vom Design sondern vor allem auch von der Größe her verändern. Während viele nur eine Silikonhülle nutzen, verwende ich lieber Cases, die Vorder- und Rückseite schützen.

Schon bei meinem vorherigen Smartphone hatte ich Handyhüllen benutzt. Auf der Webseite handyhuellen.de findet man auf Anhieb Produkte für sein Modell, übersichtlich sortiert nach Klapphüllen oder Cover/Schalen oder kann sich auch seine Hülle individuell bedrucken lassen.

Handycase mit eigenem Foto bedruckt

Ich wollte eine Samsung Galaxy S10 Plus Hülle , in die ich auch meine Geldkarte stecken kann. Das finde ich zum Einkaufen oder für den Friseurbesuch total praktisch. So fand ich dann diese Mandala Booktype-Hülle, die mir sehr gut gefällt. Es gibt 3 Einsteckfächer sowie ein großes Fach, wo ich auch mal einen Geldschein einstecken kann. Hier fand ich das eingeprägte Muster schick. Preislich liegt diese Hülle bei 13,95€. 


Die Caseme luxuriöse 2-in-1-Portemonnaie-Hülle kann sowohl als Booktype-Hülle, aber auch einzeln als Hardcase verwendet werden. Sie bietet ebenfalls Platz für Kreditkarten und Geldscheine, hat zudem noch ein Kleingeld-Fach mit Reißverschluß. Die Haptik und auch die Farbe finde ich sehr schön. Preislich liegt sie bei 34,95€ 

Das Handy bzw. das Case hält nur mittels Magnet, so dass ich den Druckknopf zur zusätzlichen Sicherung sehr gut finde. Auch das vordere Fach kann mittels Druckknöpfen zusätzlich verschlossen werden. Die Haptik ist sehr schön und die Farbe finde ich sowieso toll.

Up to Date ist man derzeit mit dem iMoshion Backcover mit Band. Das finde ich vor allem für die Gassirunden oder auf Festivals total praktisch. Während man sich früher das Handy einfach hinten in die Hosentasche steckte trägt man es heute stylisch um den Hals oder crossbody. Es ist aus stabilem Kunststoff gefertigt, die Rändere bestehen aus stoßabsorbierendem Silikon, die Ecken sind zusätzlich verstärkt. Das Band lässt sich natürlich entsprechend verstellen. Es liegt preislich bei 14,95€

Ich nutze mein Handy überwiegend zum Fotografieren und habe mir daher auch gleich eine SD-Karte dazubestellt. Sie ist geeignet für Geräte mit microSD-Steckplatz, hat einen Speicherplatz von 32GB und kommt mit praktischem Adapter. Sie liegt preislich bei 19,95€ und erhöht damit den Speicherplatz meines Handys für viele viele Fotos.


Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & moreIch erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

2 Comments

Leave a Comment