Storchenlehrpfad Uehlfeld

Speichertechnologien der Zukunft

***Anzeige***Ausflugstipp***
Hinweisschilder Storchen-Lehrpfad UehlfeldDass bei uns in der Region die Hochburg der Störche ist, kann man überall nachlesen. Derzeit sollen in Uehlfeld an die 40 Störchennester vorhanden sein, die mehr oder weniger Nachwuchs beinhalten. Wer ganz neugierig ist, kann sich auf youtube sogar Videos dazu ansehen. Vor allem wenn die Wiesen vom Regen überspült werden oder frisch gemäht sind findet man ganze Storchenherden, die Futter suchen. Und auch nach der Jahrhunderthochwasser, das hier leider auch wütete, finden die Störche hier besonders viel Nahrung. Viele Störche überwintern sogar bei uns. Schon wenn man auf das Dörfchen zufährt, kann man die ersten Hinweise auf die Tiefflieger entdecken. Einige Fotos hatte ich Euch schon in einem früheren Bericht gezeigt. Ich habe den Storchenlehrpfad mit meinem Bike abgefahren.
Ich war mit meinem Fahrrad unterwegs und wollte den Storchenlehrpfad erkunden. Schon wenn man auf Uehlfeld zufährt, kann man die ersten Hinweise auf die Tiefflieger entdecken.

Hinweisschild Storchen-Hochburg Uehlfeld

Beschilderung Storchen-Lehrpfad Uehlfeld

Vorsicht Störche im Tiefflug
Im Dorf selber sieht man viele Nester auf den Dächern. Der Storchenlehrpfad ist ca. 7,5 Kilometer lang und führt zunächst durch das kleine Dörfchen Uehlfeld – hier bin ich gestartet. Angegeben wird für den Storchenlehrpfad eine reine Gehzeit – je nach Tempo – von zwei bis drei Stunden. Es ist dabei egal, in welche Richtung man starten möchte. 

Storchen-Nester in UehlfeldNoch mehr Störche UehlfeldStörche auf dem Kirchturm Uehlfeld
Hier in Uehlfeld sticht vor allem der Kirchturm hervor, an dem einige Nester zu finden sind. Wer einen Flyer benötigt, findet diese an der Storchen-Skulptur vor der Brauerei Prechtel, diese wurde mit einer Kettensäge erstellt. Leider habe ich hiervon derzeit kein Foto da das Gasthaus bzw. der davor befindliche Biergarten sehr gut besucht war und ich keine fremden Personen auf dem Foto haben wollte. 

Störche - Meister Adebar

Noch vor einigen Jahrzehnten gehörten die Störche zu den gefährdeten Arten. Um zu Überleben brauchen Störche Lebensräume, in denen sie selbständig überleben können – so wie bei uns im Aischgrund – hier ein älteres Bild
Störche bei der Jahrhundertflut 2013

Viele kennen  „Meister Adebar“ auch als Frühlingsbote, Glücksbringer und meist gilt er in Märchen und Fabeln als “weiser Ratgeber”. Auf dem Uehlfelder Storchenlehrpfad erfährt man an großen Infotafeln viel über die Storchen- Erkennungsmerkmale, seine Lebensweise und seine Gefährdung und auch einiges über seine Schönheit und de eindrucksvollen Leistungen der Störche beim alljährlichen Flug in den Süden.   

Beschilderung Storchen-Lehrpfad Uehlfeld

Ernährung Storch Hinweistafel Storchen-Lehrpfad

Auf dieser Tafel erfährt man so einiges über die Ernährung des Storches. Unten sieht man wieder den Wegweiser des Storchenlehrpfades. Die Gegend hier ist wirklich schön, man läuft bzw. fährt vorbei an Wiesen und an der Aisch…
Entlang Storchen-Lehrpfad Uehlfeld
Nicht weit entfernt liegt der Voggendorfer Felsenkeller, ein gemütlicher Biergarten mit selbstgebrautem Bier und leckerer Brotzeit. Man erkennt ihn gleich an dem “Kunstwerk” – der Felsenkeller liegt am Aischtal-Radweg, daher ist er auch von Radlern meist gut besucht.

Kunst am Voggendorfer Felsenkeller
Unterwegs wird man immer wieder von Störchen begleitet… an einer Kreuzung habe ich den Storchenlehrpfad zunächst verlassen. Wer dem Pfad aber weiter folgt, der kommt zum Vogelbeobachtungshäuschen am Weiher. Hier findet man sowohl innen als auch außen Bänke. Hier lässt sich gut ausruhen und natürlich auch beobachten, was am Wasser so alles passiert. 

Aussichtsturm Storchen-Lehrpfad Uehlfeld

Die nächste Station ist die Aussichtsplattform in Demantsfürth, die einem Storchennest gleichen soll. 

Aussichtsturm Storchen-Lehrpfad mit Blick auf Uehlfeld
Storchen-Lehrpfad - Blick auf den Weg

Oben angekommen, hat man einen Blick auf  die angrenzenden Wiesen und auch Uehlfeld. Im Hintergrund sieht man den Weg, der dort entlang der Straße bis zurück nach Uehlfeld geht.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

 

1 Comments

Leave a Comment