TopTarif hilft den günstigsten Stromanbieter zu finden

Stromanbieter finden und wechseln – aber wie?

Die Gewinner der 3x3 Tafeln Milka Choco Jelly stehen fest
Juwelkerze, Todd´s Push&Chill, Schnurr+Wedel uvm.

TopTarif hilft den günstigsten Stromanbieter zu finden***Anzeige***Ratgeber***
Seit knapp einem Jahr wohnt mein Sohn mit seiner Familie jetzt weiter weg von uns aber näher an seinem Arbeitsplatz. Damit spart er vor allem am Benzin, da er jetzt viel weniger Kilometer zu fahren hat. Sein früherer Vermieter ließ sich bis jetzt mit der Stromabrechnung Zeit und so flatterte ihm diese erst letzte Woche in den Briefkasten. Wie schon fast vermutet, müssen sie eine Nachzahlung leisten, die aber gerade noch im Rahmen liegt.

Die Stromrechnung

Da wir schon seine Vorauszahlungen ziemlich hoch fanden, rieten wir ihm schon vor dem Einzug ins neue Heim, sich über günstige Stromanbieter zu informieren. Auch wir sind am überlegen, ob wir nicht auch wechseln sollten, da wir unseren Strom von den hier ortsansässigen Stadtwerken beziehen. Natürlich ist hier die Reichweite lange nicht so gegeben wie in vielen Großstädten und so denke ich, könnten auch wir sicher den ein oder anderen Euro sparen.

Vergleich von Stromanbietern und Tarifwahl

Bei http://www.toptarif.de/ kann man sich schnell und vor allem ganz einfach den günstigsten Stromanbieter für seine Region anzeigen lassen. Nach der Eingabe der PLZ und des Verbrauchs werden alle in der Region verfügbaren Tarife angezeigt – hier findet ein Vergleich von über 900 Anbieter statt. Bei der Tarifwahl sollte man aber auch unbedingt die Details nachlesen, da vor allem auch Kündigungsfristen, Laufzeiten, Rabatte und auch die Herkunft des Stroms (z.B. Ökostrom) von Bedeutung sein können. Wir z.B. achten darauf, dass Tarife mit Haupt- und Nebenzeit angeboten werden.

Wie und wann kann ich den Anbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel wird durch die gesetzlichen Bedingungen in Deutschland für Privathaushalte erleichtert. Wir wissen ja alle mittlerweilen, dass als Regulierungsbehörde die Bundesnetzagentur darum bemüht ist, am Strommarkt den Wettbewerb zu verstärken, da nur so die Strompreise reguliert werden können. 

Stromvertrag schnell und einfach kündigen

Ein Wechsel kann in wenigen Wochen erfolgen – hierzu sollte man die Tarifbedingungen seines bisherigen Anbieters kennen. Bei langfristigen Verträgen kann man bei einer Preiserhöhung von dem geltenden Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und sofort den Anbieter wechseln. Wer sich bei TopTarif.de für einen neuen Tarif entschiedet kann direkt online den Versorger wechseln, der sich dann um die Kündigung des bisherigen Versorgers kümmern wird. 

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

4 Comments

  1. Man sollte sich da aber nicht so sehr von irgendwelchen Rabatten blenden lassen und die Bedingung in Ruhe lesen, bzw. im Internet nach Erfahrungen mit dem Tarif gucken. Besonders die Tarife mit Vorkasse sind zwar super günstig aber wie man sehen kann (Teldafax, Flexstrom…) können die auch Pleite gehen. Leider habe ich so meine Erfahrung machen müssen.

    1. Das stimmt wohl. Viele bieten wohl auch im ersten Jahr günstige Tarife, um danach diese richtig anzuziehen. Deshalb werde ich mir das ansehen, wenn ich Urlaub habe und mich intensiver damit befassen kann

  2. Hallo ChrisTa

    Ein tolles Thema , das ich auch schon mal in meinem Blog angegangen bin. Ich persönlich kenne tOPTARIF nicht. Ich vergleiche immer bei VERIVOX . Damit bin ich schon bei einigen Wechseln gut gefahren. In der Standartsuchen, werden dort garnicht erst die Tarife mit Vorauskasse oder zu langen Laufzeiten angezeigt. Wenn m an es unbedingt will, kann man die Suche erweitern. Das finde ich zB sehr gut.

    Lieber Gruß Inga

  3. Die Thematik mit dem Stromanbieter ist immer wieder zum Verrückt werden, ich kenne das auch aus persönlicher Erfahrung. Zuerst waren ich wir den hiesigen Stadtwerken, war natürlich erstens nicht gerade billig und zweitens gab es auch einige Missverständnisse, die nicht (!) auf unseren Mist gewachsen sind. Meine Freundin und ich waren beim Service der Stadtwerke vor Ort und er hat alles mit uns geklärt, aber falsche Informationen gegeben… das Ende vom Lied war, dass wir immens hohe Abschlagszahlungen hatten, die wir kaum zu tilgen vermocht haben… war alles nicht nett… daraufhin habe ich mich umgeschaut und bin dann auf den Trichter Ökostrom gekommen. Ich weiß nicht, wie es euch dabei so geht, aber ich habe dann einfach ein besseres Gefühl, wenn ich weiß, dass dieser Strom auch wirklich ohne Atom, Kohle, Erdöl hergestellt ist… Auf jeden Fall sind wir sehr zufrieden!

Leave a Comment to ChrisTa Cancel Reply