Tribit StormBox Micro

***Anzeige***Technik***
Bluetooth-Lautsprecher haben sicher einige von Euch zuhause. Meist sind sie groß und eignen sich daher weniger zum Mitnehmen. Als ich die Tribit StormBox Micro erhielt, war ich sofort von der Größe und vom Design begeistert: Die Box kann dank reißfestem Silikonriegel bequem am Fahrradlenker oder auch am Rucksack angebracht werden. Die kleine Box wurde speziell für das Abenteuer konzipiert: egal, ob auf Felsen oder im Schlamm, dank IP67-Schutz mit gewebebedecktem Äußeren soll sie für starke Beanspruchung ausgelegt sein und Stürze sowie ein Eintauchen ins Wasser aushalten.  


Da wir viel unterwegs sind ist dieser kleine Lautsprecher ideal. Ob zum Biken oder beim Wandern – da er kaum Gewicht hat könnte man ihn sogar an einer Gürtelschlaufe anbringen. So hat man immer etwas Musik dabei, sogar bei einer Rast.

Tribitaudio – #Unleash the true sound
Gegründet wurde Tribit von einem Team aus Toningenieuren und Designern, spezialisiert auf Bluetooth-Audio- und Kopfhörer-Produkte, in denen viel Freude und Leidenschaft stecken. Tribit ist mehr als nur ein Markenname, es steht für ein neues Lebensgefühl, das mit qualitativ hochwertigen Sounds und stylischem Design für mehr Spaß und Action in allen Lebenslagen sorgt.  So kam Tribit im Jahre 2017 mit einer exakt ausgeglichenen Soundqualität auf den Markt. Kraftvolle Bässe und kristallklare Höhen gehören seitdem zu den Eigenschaften von Tribit. Die Sound-Ingenieure sind permanent dabei, Musik-Treiber zu optimieren und zu testen, um stets eine hohe Qualität auf dem neuesten Stand zu gewährleisten. Die erfahrenen Audioingenieure stammen von einer der größten US-Audiomarken und können auf über 15 Jahre Erfahrung zurückgreifen. Gemeinsam wird Tag und Nacht an den kleinsten Details gearbeitet, um die Produkte zu optimieren, mit bestem Sound begeistern zu können und das Beste aus unseren Lieblingshits herauszuholen.

LED-Anzeige Tribit StormBox Micro

Tribit StormBox Micro
Klein, handlich, robust – die kleine Stormbox hält, was sie verspricht. Die XBass-Technologie sorgt dafür, dass die StormBox Micro einen tiefen und kraftvollen Bass erzeugt. Die StormBox Micro wird mit dem mitgelieferten USB-C-Ladekabel aufgeladen, die Wiedergabezeit beträgt dann 8 Stunden. Bedienoptionen sind direkt an der Box vorhanden: Lautstärkeregelung, Annehmen von Telefonaten durch Freisprechfunktion, Pause, Skip vor/zurück. Dank kleiner Füße auf der Unterseite hat sie einen guten Stand auf Oberflächen. Die Oberseite ist mit einem Stoff versehen, die untere Seite ist gummiert. Während oben die Bedienknöpfe sitzen, sind Ein-Ausschalter und Bluetooth-Schalter seitlich angebracht. Dazwischen befinden sich kleine LED´s, die den Akkustand anzeigen sowie das Mikrofon. Durch die TWS-Technologie können zwei Lautsprecher zum Partymodus miteinander verbunden werden, sodass die gleiche Musik zur gleichen Zeit und in Stereo abgespielt werden kann.

Verpackung Tribit StormBox Micro

Eigenschaften Tribit StormBox Micro:
Micro in Size, Macro in Sound

  • Tiefer Bass (eingebauter XBass®)
  • Robust. Wasserdicht. Staubdicht
  • Zuverlässiger reißfester Gurt
  • Bis zu 8 Stunden Spielzeit und USB-C-Aufladung
  • Stereo- oder Party-Modus
  • Multipoint-Technologie
  • Top Bewertung von WHAT HI-FI
  • Cnet empfielt :“Best budget micro speaker.“
  • Größe: 98,3 x 98,3 x 34,8 mm
  • Gewicht: 290 g
  • Lieferumfang:   StormBox Micro Bluetooth-Lautsprecher
                                 Bedienungsanleitung
                                 USB-C-Ladekabel
  • Preis: ab 45,99 € 

Mein Fazit: 
Obwohl die StormBox eher klein ausfällt ist der Klang schon sehr gut. Besonders die mittleren und tieferen Töne kann die Box voluminös wiedergeben. Die Bedienung ist kinderleicht, durch den MFB-Knopf können Anrufe entgegen genommen werden, zwischen Anrufen gewechselt oder auch Siri aktiviert werden. Die Box eignet sich nicht nur für unterwegs sondern kann auch im Garten, im Keller oder überall da, wo man gerne Musik hört, aktiviert werden. Sogar an der Duschstange kann man die Tribit StormBox Micro anbringen, da sie ja wasserfest ist.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & moreIch erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

Hier findest Du weitere interessante Beiträge

1 Kommentar

  1. Das hört sich gut an!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.