Unser Dachboden ist fast fertig #renovieren #dachbodenausbau

Vorfreude auf das Samsung Galaxy S7 edge #smartphone #android #s7edge
GoEuro - Tipps rund um´s Reisen

***Anzeige***Lifestyle***
Unsere neue TischlampeIch hatte Euch vor längerer Zeit schon von unseren Umbauarbeiten am Dachboden erzählt. Wir hatten nicht nur das komplette Dach gedämmt sondern auch alles mit Holz verkleidet und eine Decke eingezogen, damit die Wärme nicht bis in den Dachgiebel hochsteigt sondern unten in der Wohnung bleibt. 

Dachboden renovierung

Wir haben ins Dach ein neues Dachfenster einbauen und den kompletten Raum inkl. altem Kamin mit OSB-Platten verkleiden lassen. Das war ganz schön viel Arbeit für den armen Schreiner, da in einem alten Haus keine Wand wie die andere ist. Er mußte viele Unebenheiten ausgleichen und auch die eingezogene Decke konnte er dann noch einige Zentimeter höher einziehen als gedacht. Danach wurde die Holzverkleidung und die bereits vorhandenen Wände neu verputzt. Soweit sogut, aber der Winter stand bevor und es war keine Heizung oben. In den vergangenen Wintern bemerkte man natürlich deutlich den Temperaturunterschied und noch konnten wir uns nicht vorstellen, wie das später mal sein würde. Also hatten wir den Heizungsinstallateur bestellt, der uns hierzu ein Angebot unterbreiten sollte. Wir hatten das Glück, dass in unserem Kamin ein Schacht schon seit Jahren stillgelegt wurde. Da wurden dann die Rohre vom Keller nach oben durchgeschoben.

Möbel im Dachzimmer

Naja, am Ende wurde die Heizung dann um ein Drittel teurer und der geplante Laminatboden muß noch warten. Wir hatten aber komplett neue Holzdielen eingezogen, auf denen nun erstmal Teppiche liegen. Nun haben wir auch im vorderen Zimmer einige Kleinmöbel aufgestellt und es sieht schon richtig wohnlich aus. Es sollte ja auch etwas modern werden und weil wir in den Räumen auch nicht sonderlich hohe Möbel stellen können wurden es diese Regale mit Stoff-Schubladen, die sich ganz harmonisch in den Raum einfügen. In den Schubladen haben wir die ganzen Spielsachen der Kinder untergebracht, so kommen sie leicht dran und sie sind auch schnell wieder aufgeräumt.

Unsere neue Deckenleuchte

Als wir uns nach Lampen umsahen, fanden wir im Baumarkt diese LED-Deckenleuchten, die uns ganz gut gefielen. Außerdem kann man hierbei sogar steuern, welche Farbe das Licht haben soll. 

Nachdem die Räume überwiegend schräge Wände haben – wie bei Dachzimmern meist üblich – wollte ich für das vordere Zimmer noch eine kleine Leuchte, da die LED-Lampen nicht unbedingt schönes Licht machen. Besonders zum Lesen oder Kuscheln mit den Enkelkindern finde ich gedämmtes Licht viel schöner. Passend zu den Deckenleuchten fand ich bei Lampcommerce eine ganz tolle Tischlampe, die perfekt dazu passt.

Tischleuchte Fabbian

Sieht sie nicht schick aus? Und das Licht, dass sie verbreitet ist auch richtig gemütlich, eben so, wie ich es gerne hab. Der Stecker ist auch ausreichend lang, was oft bei Tischleuchten leider nicht gegeben ist. Die Lampe stammt vom italienischen Unternehmen  Fabbian das unter der Kollektion Cubetto auch Hänge- und Wandlampen anbieten. Cool wäre ja auch eine Stehlampe gewesen, aber da haben wir bisher noch keine passende gefunden. 

Rehgeweihe DIY

Erinnert Ihr Euch an meinen Bericht über das ehemalige Gästezimmer? Ein Zimmer war oben ja bereits fertig und wir hatten es eher ländlich eingerichtet. Dabei kam mir auch die Idee,  alte Rehgeweihe weiß zu lackieren, die ich noch aus dem Nachlass meines Vaters im Keller herumliegen hatte. Auch die vorherige rote Wand wurde nun weiß verputzt und einige Bilder von den Kids kamen mit an die Wand. Und ja, die Anordnung ist bewußt so gewählt, akkurat und symetrisch kann jeder… Die Kids gaben vor, wo die Bilder hängen sollen …

Dachwohnung frisch renoviert

Nun bin ich noch auf der Suche nach so Kleinigkeiten, die dem Raum den letzten Schliff geben. Bei Nicole habe ich z.B. ein tolles Tiffany-Fensterbild gesehen, das ich mir auch gut als Mobile in der einen Ecke vorstellen könnte. Und bei Gabi finde ich die beschreibbare Schiefertafel super, die man jederzeit neu gestalten und dekorieren kann. 

Unsere Enkelkinder sind begeistert von den neuen Räumen, in denen wir in der einen Nische für Virginia die Kinderküche und für Brooklyn die Werkbank untergebracht haben.

Es liegt viel Arbeit hinter uns, noch mehr Dreck und vor allem auch viel Geld – aber was tut man nicht alles...

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

8 Comments

  1. Der Dachboden ist doch sehr gemütlich geworden. Wir haben das bei uns auch schon vorgehabt, aber es ist immer noch nichts geworden. Ja, es ist wirklich viel Arbeit damit verbunden. Lampcommerce hat wirklich sehr schöne Lampen, ich habe dort auch eine sehr schicke gefunden. Liebe Grüße

  2. Ich finde das ganz toll, was ihr alles für eure Enkelkinder macht. So hat jetzt jeder der beiden sein eigenes Reich.

    Ja Umbau ist teuer und meist zieht eine Sache die andere nach sich. Wir sind auch gerade erst mit unserem Schlafzimmer fertig. Kann das gut nachvollziehen.

    Liebe Grüße
    Sabine 🌻

Leave a Comment