Unsere Alpaka-Wanderung

***Anzeige***Kinder***
Mit einem Alpaka auf Wanderung gehen
Bereits Anfang August hatten wir unseren Sommerurlaub mit den beiden großen Enkelkindern in der Karwendel-Alpenwelt verbracht. Wir hatten erneut die tolle Ferienwohnung in Wallgau gebucht, hier verbrachten wir bereits 2016 eine tolle Zeit mit Virginia. Als Überraschung zu meinem Geburtstag hatte ich mir etwas ganz Besonderes ausgedacht: Eine Alpaka-Wanderung. Während wir für die Kids jeweils 25€ bezahlten durften wir Erwachsenen als Begleitpersonen kostenlos mitwandern.

Gefunden hatte ich den Anbieter im Internet, schon Wochen im voraus hatte ich den Termin reserviert und endlich war es dann soweit. Zunächst waren die Kids nicht begeistert, dass wir im Urlaub den Wecker auf halb 8 stellten aber der Termin war morgens um 9.30 Uhr. Los ging es im Zugspitzdorf Grainau, wo die vielen kuscheligen Tiere bereits warteten. Die Kinder konnten es kaum glauben, dass sie tatsächlich die Tiere durch die Gegend führen dürften.

Alpakas für die Wanderung

Nach der Begrüßung wurden uns die Alpakas vorgestellt, die Unterschiede zwischen Lamas und Alpakas erklärt und so erfuhren wir auch, dass die niedlichen Tiere eigentlich gar nicht kuscheln wollen. Es gab Lamas für die Großen und Alpakas für die Kleinen. Alle bekamen eine Leine, an denen die Tiere geführt wurden. Virginia und Brooklyn bekamen „ihre“ Tiere zugeteilt und schon konnte es losgehen.Gleich startet die Alpaka-Wanderung

Alpakas durch die Natur führen

Es ging zunächst an der Straße entlang, die Autofahren guckten nicht schlecht, als wir alle da mit den Tieren entlang liefen. Weiter ging es über Wiesen und man konnte der Besitzerin die ein oder andere Frage zu den Tieren stellen. So erfuhren wir auch, dass jedes Tier einen eigenen Charakter hat – so bekam Virginias Alpaka auch nicht umsonst den Spitznamen „Prinzesschen auf der Erbse“

Mit Alpakas durch die Natur wandern

Brooklyn mit seinem Alpaka auf WanderungAlpaka Wanderung über Stock und Stein - oder auch Brücken
An einem kleinen Bachlauf machten wir dann alle Rast und die Tiere durften sich abkühlen.

Alpakas kühlen sich im Bachlauf ab Alpakas im BachAn einer schönen Lichtung im Wald wurden von den Familien mit den Alpakas bzw. Lamas Fotos gemacht. Das fand ich eine nette Geste denn
so erhielten wir ein tolles Erinnerungsfotos mit uns allen. 

Alpaka Wanderung im Zugspitzdorf Grainau

Anschließend ging es wieder zurück. Die Wanderung wurde mit ca. 1 Stunde angegeben, da die Tiere aber immer wieder mal stehen blieben um zu Grasen und aufgrund des Fotoshootings in der Lichtung wurden es dann doch ca. 1,5 Stunden. Da es ziemlich heiß war an diesem Tag waren wir doch froh, schon zeitig unterwegs gewesen zu sein. So konnten wir anschließend noch im Walchensee baden gehen.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

 

Hier findest Du weitere interessante Beiträge

2 Kommentare

  1. Sehr schön! Bei uns gibt es hier auch eine in der Nähe.
    Liebe Grüße!

  2. Ich liebe Alpaka! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.