Weshalb es am Sonntag keine Highlights gab

Schultüten - fertig gekauft oder selbstgemacht?
Sonnenfinsternis - wie ich sie erlebte...

rosa BlütenEigentlich gibt es hier von mir – fast- immer die Highlights der vergangenen Woche. Letzten Sonntag aber ließ ich sie bewußt ausfallen, da nur ein Satz von einem Arzt die Welt für einen Moment lang anhielt. Nachdem mein Mann zuhause 3 Wochen lang mit Grippe kämpfte und dazu noch Fieber und Schmerzen am ganzen Körper kamen, erhielt er vom Arzt eine Einweisung ins Krankenhaus. Hier wurde zunächst Blut genommen und die Lunge geröngt. 
Gleichzeitig erhielt er zwei Zettel – diese Aufklärungsdinger für Lungenspiegelung und ct. Dafür wurde dann wieder Blut genommen -3 ganze Ampullen. Mittlerweilen erhielt er die Nachricht, dass bei den Röntgenaufnahmen nichts zu sehen sei weshalb man zunächst ein ct machen wolle. Am nächsten Tag sollte es losgehen. Er bekam bis mittags nichts zu Essen und nichts zu Trinken und dann kamen die Schwestern, dass ein ct ohne dem Blutergebnis nicht durchgeführt werden könne. Toll, wenn man seit abends bis zum nächsten Mittag nichts bekommt. Irgendwann abends machten sie dann doch das ct – sie können nicht auf die Ergebnisse warten. Wir waren natürlich sehr gespannt – und dann diese erschütternde Mitteilung: Tumor an der Lunge, Metastasen seien nicht zu sehen, Lungenspiegelung müsse am Montag (also gestern) gemacht werden, dann würde man entscheiden, wohin er verlegt werden würde. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass das Wochenende für uns beide nicht gerade angenehm verlief. Da geht einem ja alles mögliche durch den Kopf, was wäre wenn… Das erste Mal, dass wir uns freuten, als es endlich Montag war…
Gestern wurde dann diese Spiegelung gemacht, als ich ihn mittags besuchen wollte, war er nicht da – die Schwestern wollten mich auch nicht zu ihm lassen und da jemand auf den Alarm-Knopf drückte ließen sie mich einfach stehen.. na super…

Kirschblüte

Wieder macht man sich Gedanken… Heute kam dann das Ergebnis: NICHTS
Kein Tumor zu sehen, Gewebe wurde an der Stelle, die „man“ feststellte entnommen, auf dieses Ergebnis müssen wir nun eine Woche warten. Es sei wohl eher entzündetes Gewebe, weshalb die Lymphknoten „Alarm“ schlugen und deshalb das Fieber kam. Und wieder wurde Blut genommen… Ich frag mich nur, wieso die soviel Blut nehmen? Was machen die damit? Morgen wollen sie auch nochmal Blut nehmen und dann darf er wohl nach Hause.

Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass mir da nicht nach „Highlights“ zumute war. Wir sind natürlich total erleichtert, dass da nichts ist aber die Art, die man hier an den Tag legte, finde ich einfach nur unmöglich und überhaupt nicht durchdacht.

Nun erstmal richtig durchatmen „Aufstehen, Krone richten, Weitermachen“… wie es so schön heißt…

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

17 Comments

  1. Ach Du meine Güte, da habt Ihr ja schlimme Tage hinter Euch! Dass Dir da nicht nach schreiben ist, das ist ja wohl verständlich! Aber Gott sei Dank, dass sich der Anfangsverdacht nicht bestätigt hat!!! Gute Besserung für Deinem Mann!
    LG Antje

  2. Was für eine Aufregung, aber da ist man im Krankenhaus nicht gut mit euch umgegangen. Das hätte besser laufen können. Zum Glück ist es ja gut ausgegangen. Für deinen Mann gute Besserung!
    LG Elke

  3. Trotz der ganzen Aufrgegung freut es mich sehr zu lesen, dass alles nicht so schlimm ist, wie es schien. Gott sei Dank! Alles wird gut Christa! Ich drücke weiterhin die Däumchen, dass Andy bald wieder ganz fit ist. lg Gabi

  4. Das kann ich gut verstehen,dass dir nicht nach Highlights zumute war. Zum Glück ist es ja recht gut ausgegangen. Wünsche deinem Mann erst einmal gute Besserung und euch beiden etwas Luft um euch von den stressigen Tagen zu erholen.
    Lieben Gruß
    Petra

  5. Hallo Christa,

    das ist heftig. Ich kann mir denken, welche Gedanken einem durch den Kopf gehen und wie zerbrechlich plötzlich alles wird.

    Zum Glück könnt ihr nun positiv in die Zukunft blicken!

    Herzliche Grüße – TaTi

  6. Hallo,

    erstmal hoffentlich geht s deinem Mann wieder besser. das kann man wohl verstehen das du keine lust zum schreiben hast bei so etwas. kopf hoch und lass dich nicht unterkriegen.

    gruss sandra

  7. Puh was für ein Schock! Die Ungewissheit muss schlimm gewesen sein. ich hoffe ihr konntet mittlerweile aufatmen. Fühl dich mal dolle gedrückt.
    Gute Besserung an deinen Mann!

  8. Freue mich total, dass es nun ein gutes Ergebnis gab. Aber diese unnötige Angst, die sie da verursacht haben, das geht eigentlich gar nicht 🙁

    LG Martina

Leave a Comment