Zott Jogolé – natürliche Leichtigkeit in 8 Sorten

weitere Produkte von wet n wild®
La mer FLEXIBLE Body & Bath und FLEXIBLE Cleansing

Zott Jogolé 1,2% FettEin neues trnd-Projekt und ich darf wieder dabei sein. Dieses Mal geht es um einen Joghurt-Klassiker, der neu entdeckt werden soll. Für diesen Test wurden 5.000 trnd-Partner ausgewählt, die insgesamt 8 Sorten von Zott Jogolé mit 1,2% ausprobieren dürfen. Sicher kennt Ihr die ein oder andere Joghurt-Kreation der Molkerei Zott, für die 1,2%-Variante wurde nicht nur die Rezeptur erneuert sondern gleich das ganze Design der Verpackung. 
Ich finde ja auch immer die Hintergrundinfos interessant, die zu den Projekten geliefert werden. Wußtet Ihr, dass Jogolé ein eigens kreierter Name für das leichte Joghurtsortiment von Zott ist? Der Name setzt sich aus den Worten „Joghurt“ und „Olé“ zusammen, wobei das „ole“ aus dem spanischen das leichte Lebensgefühl und die Lebensfreude verkörpert. 

Zott Joghurt

Erhältlich sind die 1,2% Varianten in insgesamt 8 Sorten mit je 150 Gramm. Die Menge finde ich für die Mittagspause oder für zwischendurch ideal. Die neuen Sorten im neuen Becher sind seit Oktober 2014 im Kühlregal zu finden. Um den natürlich, leckeren Genuß auch optisch hervorzuheben, wurde der Becher und der Deckel mit blauem Himmel und grüner Wiese verziert. Auf dem abgebildeten Joghurt-Tropfen ist die Fett-Variante abzulesen. 

Leider fand ich bei uns im Kühlregal nur 4 der 8 Sorten:

Zott Jogolé

Erdbeer, Kirsch, Pfirsich-Maracuja und Heidelbeer. Erdbeer ist übrigens die allgemein beliebteste Joghurtsorte.Vanille-und Kirschjoghurt folgen auf Platz 2 und 3.

Zott selbst blickt ja schon auf eine 90jährige Geschichte zurück, nutzt heute für alle Produkte Qualitätsmilch und achtet dabei auch auf nachhaltige Milcherzeugung. Nicht nur die Qualität des Rohstoffes spielt eine wichtige Rolle sondern auch die Bedürfnisse von Mensch und Tier. Die Milch stammt aus Höfen in Bayern und dem angrenzenden BadenWürttemberg, was man auch immer dem Becher entnehmen kann. 

Zott Jogolé Heidelbeer

Ich esse normalerweise in meiner Mittagspause immer Joghurt und wechsle auch gerne durch. Und natürlich mag ich auch den Zott Sahnejoghurt, der schon richtig lecker schmeckt. Daher war ich natürlich auf die fettarme Variante sehr gespannt, meist „fehlt“ ja irgendetwas.

Joghurt mit zerdrückter Banane

Und auch jetzt, wo ich derzeit noch zuhause bin, esse ich mittags gerne einen Joghurt mit Banane. Das bekamen wir als Kinder oft bei meiner Oma und irgendwie weckt das Erinnerungen. Ich war wirklich erstaunt, wie lecker und cremig der neue Zott Jogolé schmeckt. Auch meine beiden Enkelkinder haben ihn probiert und fanden ihn lecker, wobei bisher Heidelbeere mein Favorit ist. Ich werde am Wochenende meinen Mann bitten, woanders nach den weiteren Sorten zu gucken. 

Kennt Ihr neue neue Leichtigkeit schon? Welche Sorte bevorzugt Ihr? Bin auf Eure Meinungen gespannt.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more
Testzusatz

PR/Werbung

7 Comments

  1. Also von den Sorten her, die Du bekommen hast, würden mich alle ansprechen 🙂 Gehört habe ich von dieser „Leichtigkeit“ allerdings erst durch das einige bei diesem Projekt dabei sind, so wie Du 🙂 Bewusst gesehen habe ich diese bisher noch nicht!

  2. Ich durfte bei dem Test von TRND auch dabei sein. Habe leider auch nur die gleichen Geschmacksrichtungen gefunden. Ganz so positiv wie bei dir ist mein Eindruck leider nicht.

Leave a Comment