eltrovema – nachhaltige Alternative zu Mikrofasertüchern

swellfeel®towel: exklusives all-in-one Spa & Saunatuch
GUTEN RUTSCH und ein tolles Neues Jahr 2020

***Anzeige***Haushalt***

Großes Haus, viel zu putzen. Einen Lappen zum Spülen, einen zum Wischen, einen für den Staub und einen für den schmutzigen Tisch. Oft verwendet man  preiswerte Küchenlappen, die meist aus chemischen Fasern hergestellt wurden. Da man sie teilweise nicht waschen kann, landen sie im Müll. Dabei wollen wir doch alle Müllberge vermeiden, oder? Den gleichen Gedanken hatten Denise und Mark, als deren Bedarf an Küchentüchern und Putzlappen nach der Geburt ihrer Kinder anstieg. Baumwolle genügte den Ansprüchen nicht und die meisten Bambus-Tücher waren viel zu teuer.
Und hier setzten die beiden Gründer von eltrovema an: innovative Produkte des täglichen Gebrauchs von bester Qualität aber kostengünstig und ohne Zwischenhandel direkt zum Endkunden. Jede Entscheidung wird nach diesem Leitsatz getroffen: „Nachhaltigkeit, Ehrlichkeit, Fairness und Respekt bestimmen unser Handeln“

eltrovema – Premium-Bambustücher
Bisher findet man im Shop zwei verschieden große Allzwecktücher sowie Pflegetücher aus Tanboocel-Filamentgarn, das ist Viskose aus Bambus Zellulose. Es wird umweltfreundlich hergestellt und ist sogar kompostierbar. Da das Garn weicher ist als Kunststoff und Kunstfaser, bekommt man auch Hochglanz-Lack kratzerfrei sauber. Werden die Tücher entsorgt, verbrennen sie ohne umweltschädliche Belastungen. Wie schon erwähnt, eine echte Alternative zu den Mikrofasertüchern, die sicher viele von Euch zuhause benutzen. Die Bambustücher sind bis 60°C für maschinenwaschbar und natürlich auch trocknergeeignet. Dadurch sind sie mehrfach wiederverwendbar, was sowohl Umwelt als auch Geldbeutel schont.  

eltrovema Bambus Allzwecktücher
Die Tücher haben die Maße 25 – 20 cm und kommen im Set mit 6 Stück. Gut finde ich den breiten Saum in drei unterschiedlichen Farben. Weitere Eigenschaften der Allzwecktücher: antistatisch, fusselfrei und universell einsetzbar. Ob zum Spülen, Putzen oder sonstige Reinigungsarbeiten, die Tücher sind überall einsatzfähig. Durch die unterschiedlichen Saum-Farben verwende ich grün im Bad, lila in der Küche und orange für das Wohnzimmer. Die Tücher eigenen sich für jede Oberfläche da die Gewebestruktur die bestmögliche Absorption von Wasser und Schmutz bietet.

Sie reinigen streifenfrei ohne die Oberflächen zu verkratzen. Selbst Öl und Fett lassen sich einfach mit warmen Wasser auswaschen und bei Bedarf ab in die Waschmaschine (ohne Weichspüler) Das Set kostet im Shop 19,97 €.

eltrovema Bambus Allzwecktücher XXL
Diese Tücher haben die Maße 40 x 50 cm und kommen im Zweierset. Auch hier haben die Tücher einen breiten Saum sowie die gleichen Eigenschaften wie die kleineren Allzwecktücher.

Sie eigenen sich zum Reinigen und Trocknen von großen Flächen wie Fenster, Duschkabinen, Fußböden sowie Hochglanz-Küchen und können sogar für den Autolack verwendet werden. Hier liegt der Preis bei 24,97€.

eltrovema Bambus Pflegetücher
Auch ich hatte vorher Mikrofasertücher verwendet. Hier bekommt man Bambus Abschminktücher, die die Poren im Gesicht reinigen und Make-Up, Puder usw. ganz sanft auf natürliche Weise entfernen. Man braucht auch keine Gesichtsreinigungsbürste. Da die Tücher die Haut schonend vor Verunreinigungen, Fett und Hautschuppen reinigt beugt man optimal gegen Pickel und Mitesser vor.

Durch die hypoallergene Bambusviskose ist das Pflegetuch hypoallergen und dank der feinen Struktur sehr hautfreundlich. Es eignet sich auch für empfindliche und trockene Haut. Auf den ersten Blick sieht es zwar aus wie mein bisheriges Tuch, aber die Haptik ist viel feiner. Auch diese Tücher haben die Maße 20 – 25 cm, das 6er Set kostet im Shop 24,97€. 

FAZIT:
Ich hatte bereits Bambustücher für meine Fenster, die ich total gerne auch für meine Spiegel verwende. Diese Bambustücher sollten vor dem ersten Gebrauch gewaschen werden, da sich produktionsbedingt evtl. noch einige Fasern/Fusseln auf den Tüchern befinden können, die ein streifenfreies Ergebnis beeinträchtigen könnten. Auch nach dem ersten Waschen behielten die Tücher ihre Form. Meine Duschwand lasst sich sehr einfach und streifen frei reinigen, genauso wie meine Hochglanz-Schrankwand. Die Gesichtsreinigungstücher sind sehr angenehm auf der Haut und nehmen den Schmutz einfach auf. Somit kann ich wieder einen kleinen Beitrag zur Müllvermeidung beitragen.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more
Ich erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

6 Comments

  1. Hallo,
    toll, dass es da Alternativen gibt. Ich habe mir bisher noch gar keine großen Gedanken darüber gemacht, aber Nachhaltigkeit fängt ja oft im Kleinen an. Danke für den Tipp.

    Grüße
    Gerda Bahn

  2. Hallo,
    Ich würde so ein Bambus Allzwecktücher XXL gerne kaufen wollen. Könntest du mir den Link schicken wo ich es kaufen kann, bzw. kann man es über Amazon kaufen?
    Danke und liebe Grüße..

  3. Bambus ist eine nachwachsende Ressource. Da er sehr schnell wächst, kann auch viel geerntet werden, ohne den Bestand zu gefährden. Die äußerst widerstandsfähige Bambus Pflanze braucht beim Anbau kaum Dünger oder künstliche Bewässerung. Die unmittelbaren Auswirkungen des Bambusanbaus auf die Umwelt sind daher vergleichsweise gering.
    Die Bambus Reinigunstücher bieten einige Vorteile. Die Tücher sind sehr saugstark da die Bambus Fasern aus Mikro-Kammern bestehen. Die können eine große Menge an Feuchtigkeit, Schmutz und Fett aufnehmen. Außerdem vermeidet man bei diesen Bambus Putzlappen unangenehme Gerüche. Bambus besitzt nämlich von Natur aus eine antibakterielle Eigenschaft.

  4. Der Artikel über die Bambus-Pflegetücher hat mir sehr gut gefallen, denn Mikrofasertücher kann man nicht für alle
    Oberflächen verwenden. Für geölte Holzmöbel, Antiquitäten, Hochglanz-Fronten und Spiegel sind sie nicht geeignet,
    da sie schleifend wirken.Bambus-Pflegetücher sind eine gute Alternative.

Leave a Comment