Trinkuhr – der kleine Schluck #trinken

Produkttest brandnooz: Ravensberger Omas Milchreis
Müller`s Mühle - Qualitätsmarke für Reis und Hülsenfrüchte

***Anzeige***

Über Facebook und einige Blogberichte habe ich Trinkuhr kennengelernt und finde die Idee mit der Trinkuhr absolut super. Wir wissen alle, wie wichtig es ist, täglich genug zu trinken, doch leider wird das schnell im Alltag vergessen. Nur wie erinnert man sich am besten daran? Da hilft die Trinkuhr. Sie erinnert auf witzige Weise als Smiley daran, dass es soweit ist: Du musst jetzt trinken! Ausreichend Trinken ist nicht nur wichtig, sondern auch absolut Gesundheitsfördernd. Viele Menschen haben damit aber ein Problem. Erfinder und Unternehmer Sven Olsen hat die Messlatte hochgelegt und hat viele große Unternehmen mit seiner Idee ueberzeugen koennen. Unabhängig davon entstand die Trinkuhr GmbH und neben dem Smiley gibt es noch andere Produkte, die dabei helfen sollen, genug Fluessigkeit zu sich zu nehmen:
die praktische MyWay fürs Handgelenk und die Business Trinkuhr als schickes Schreibtisch-Accessoires. 
Wer viel am PC sitzt – z.b.im Büro, vergisst ganz oft das wichtigste: TRINKEN. Leider kann man oft die Wasserflasche nicht in Sichtweite aufstellen, da sie meist hinderlich ist. Jetzt gibt es hierfür endlich eine tolle Lösung: die Trinkuhr.
Dieser tolle Helfer erinnert daran, Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Nach Aktivierung zeigt die Trinkuhr ein fröhliches Gesicht – lachender Smiley.
 Je mehr Zeit verstreicht,

 umso trauriger wird der Smiley,

bis er anfängt, zu knurren bzw. vibrieren.
Spätestens jetzt greift man zur Wasserflasche und startet die Uhr neu. Die Trinkuhr liegt im Büro vor meiner Tastatur und spätestens beim vibrieren greife ich zur Flasche. Ich finde daher auch sehr gut, daß sie keinen Ton von sich gibt, sondern nur vibriert, so daß andere Kollegen nicht gestört werden. . Die Trinkuhr ist sehr handlich und kann z.B. übers Wochenende spielend in mit nach Hause genommen werden.
Praktisch für alle, die viel unterwegs sind ist die MyWay Trinkuhr. Sie wird einfach um das Handgelenk gebunden und ist in 5 Trendfarben zu bekommen. Sie sieht sehr trendy aus uns ist gleichzeitig ein tolles Accessoires. Mehr hierzu findet Ihr HIER
Auch zu empfehlen ist die stylische Business-Trinkuhr, die auch noch zusätzlich als Uhr fungiert. Die Anzeige zeigt ein symbolisches Wasserglas, das nach und nach leer wird. Gleichzeitig leuchtet ein kleines Lämpchen, welches von grün zu gelb und zu rot wechselt, wenn man nicht neu startet. Jede Trinkuhr kostet im Shop 19,90 € inkl. MwSt und ist per Vorkasse zu bezahlen. Hinzu kommen die Versandkosten innerhalt Deutschlands von 4,95 €. 
Wissenwertes:
Unser Körper besteht zu 70% aus Wasser. Damit Organe und Muskeln richtig arbeiten können und der Stoffwechsel aktiv bleibt, muß das Wasser regelmäßig ausgetauscht werden. Im Idealfall sollte jeder pro Tag 2-3 Liter Wasser trinken. Wer zu wenig trinkt, verliert an Leistungsfähigkeit, die Konzentration läßt nach, man bekommt Kopfschmerzen und fühlt sich schlapp.
Viele wissen auch nicht, daß Alkohol, Kaffee, Cola, Schwarztee und manche Kräutertees dem Körper Wasser entziehen. Je mehr man sich betätigt und bewegt, desto größer ist der Wasserverlust im Körper, gerade beim Sport braucht man noch mehr Wasser. Besonders hier muß noch weit mehr Flüssigkeit zurückgeführt werden . Ältere Menschen sollten besonders drauf achten, dass sie genug trinken, da im Alter das Durstempfinden nachläßt und das Wasser nicht mehr so gut gespeichert wird.
Außerdem noch interessant: 2 Liter Wasser pro Tag verbrennen pro Tag ca. 200 kcal!
Die Trinkuhr sorgt dafür, dass wir genug trinken und somit zur eigenen Gesundheit beitragen Alle 3 Produkte sind wirklich etwas besonders und jede hilft auf seine eigene Art und Weise, aktiv, fit und gesund zu bleiben.
Mehr Informationen gibt es auf der Webseite von Trinkuhr.
Wer ein passendes Handy hat, kann auch die Trinkuhr-APP nutzen, so ist die Trinkuhr immer dabei: Hier ist der Smiley auf dem Display und erinnert ans Trinken.
Leider habe ich noch kein Handy mit Apps, daher kann ich leider nichts darüber berichten.
Ich finde die Trinkuhr toll und möchte sie nicht mehr missen. Ich habe sie jetzt immer bei mir und werde so an meine tägliche Menge Flüssigkeit erinnert.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

testzusatz

1 Comments

  1. Finde ich irgendwie witzig. Wenn man eine z.B. 1,5 Liter Flasche am Tisch steht drinkt man viel mehr, als wenn man sich in der Küche immer wieder ein Glas Wasser holt. Ich kenne das Problem auch, dass ich zuwenig trinke.

Leave a Comment