Vom Handy in den Bilderrahmen: Nixplay machts möglich

Kneipp® Wirkduschen: glücklich, entspannt und völlig frei in den Tag starten
Blunt Cut und Balayage * Frisurentrends 2019

***Anzeige***Lifestyle***
WiFi Cloud Bilderrahmen nixplay
Geht´s Euch auch so? 1000 Fotos auf dem Handy, es werden immer mehr und irgendwann ist dann der Speicher voll. Man lädt sie auf den Laptop oder auf eine externe Festplatte und da geraten sie in Vergessenheit – sofern man sie nicht für Fotobücher verwendet oder einige davon dann ausdrucken lässt. Nun habe ich etwas ganz tolles erhalten, was ich Euch unbedingt zeigen muss: den digitalen Bilderrahmen von Nixplay.

Vor einigen Jahren hatte ich mir schon mal einen zugelegt, da kam eine Speicherkarte in den Rahmen und die aufgespielten Bilder wurden dann der Reihe nach im Bilderrahmen angezeigt. Mein neuer Bilderrahmen kann aber noch viel mehr: die Fotos werden am Laptop mittels einer App hochgeladen, die Bilder werden mit verschiedenen Einblendungen eingespielt und auch Videos (derzeit auf 15 Sekunden pro Video begrenzt) spielt der Rahmen ab. Über die App kann zudem eine Ruhezeit eingestellt werden – z.B. über Nacht – die Anzeigedauer und auch einen Schlafmodus. Sobald man sich dem Bilderrahmen nähert, schaltet er sich ein und die Fotos werden angezeigt. Es können insgesamt bis zu 2.000 Fotos hochgeladen und verschiedene Alben erstellt werden. Und das Beste: Fotos, die ich eben noch  mit dem Smartphone gemacht habe kann ich ebenfalls per mobiler App direkt in den Bilderrahmen hochladen- das finde ich absolut genial…

Fotos direkt an den Bilderrahmen sendenNixplay Seed 10.1 Zoll Breitbild WiFi Cloud Bilderrahmen
Neben den schon erwähnten Funktionen habe ich hier noch weitere Details zu diesem tollen Bilderrahmen:
– Größe und Gewicht: 10.20 Zoll (259mm)v6.69 Zoll (170mm) 0.98 Zoll (25mm) 480 g

– Anzeige: 1280 x 800 WXGA 16:10 400 cd / m2 JPEG / JPG / PNG
8 GB (20.000 Fotos)
– Infrarotsensor 
– Hu-Bewegungssensor (aktiver Bereich: 2,5 m)
2x (2 W) Mono
– Schlankes, gewobenes Netzkabel,  fungiert gleichzeitig als anpassbarer Ständer
– hochauflösendes IPS-Display für atemberaubende Klarheit und Farben
– kompatibel mit google Photos, instagram, Dropbox, alexa, flickr, facebook

Rückseite nixplay WiFi Cloud Bilderrahmen

nixplay WiFi Cloud bilderrahmen Details

Lieferumfang Nixplay Seed 10.1 Zoll
Der Bilderrahmen kommt in einer Verpackung zusammen mit den Netzteil, Wandadapter mit EU-Stecker, Infrarotfernbedienung sowie Schnellstartanleitung. Das Kabel dient als Ständer, was Ihr auf den oberen Fotos gut erkennen könnt. Der Rahmen selber kann sowohl hochkant als auch im Querformat aufgestellt werden. Außerdem befindet sich natürlich auch der Gerätecode in der Verpackung, den man zur Registrierung benötigt. Nachdem die App (für IOS und Android) runtergeladen wurde, kann man alle Einstellungen vornehmen und sofort mit dem Hochladen der Fotos starten. 
App-Start nixplay WiFi Cloud Bilderrahmen
nixplay App
Wie der Name auch schon verrät, muss über die Einstellungen auch die WLAN-Verbindung mit eingegeben werden. Nur so funktioniert natürlich das Senden der Fotos. Mit der kleinen Fernbedienung kann man bequem vom Sofa aus den Bilderrahmen steuern. Schön finde ich bei diesem Bilderrahmen auch, dass er – falls er eine Pause einlegt – auf Wunsch die Uhrzeit und das Datum anzeigt. In der App bekommt man zudem eine eigene Mailadresse, so dass Freunde, Verwandte usw. direkt ihre Fotos an diese Mail senden können. Sofern akzeptiert, werden diese Fotos dann direkt an den Bilderrahmen weitergeleitet und werden gleich mit angezeigt. Das finde ich super, falls der Rahmen z.B. bei der Oma steht können die Kinder Fotos von den Enkelkindern an den Rahmen senden – genial…
Fotos auf dem nixplay WiFi Cloud bilderrahmen

Ich bin total begeistert und freue mich jeden Tag über die Fotos. Dieser tolle WiFi Cloud Bilderrahmen eignet sich doch perfekt für den nächsten Geburtstag, Jahrestag oder wie auch immer. Auch an Oma oder Opa solltet Ihr hierbei denken, die sich über die Fotos ihrer Enkelkinder „wie von Geisterhand“ sicher absolut freuen würden. Den WiFi Cloud-Bilderrahmen gibt es in verschiedenen Größen ab ca. 140€ und ist jeden Euro wert.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Ich erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

1 Comments

Leave a Comment