alva Naturkosmetik

alva – hochwertige Naturkosmetik #beauty

Samsung 32GB Micro SD-Speicherkarte für mein Galaxy Note II
Wartungsfreies Design-Gartenhaus

***Anzeige***Beauty***
alva NaturkosmetikAus beruflichen Gründen wasche ich mir täglich mehrfach die Hände und das Eincremen danach gehört einfach dazu. Durch das viele Waschen mit dem hartem Wasser fühlen sich meine Hände sehr trocken an und die Haut spannt, was nicht gerade angenehm ist. Momentan nutze ich die Sanddorn Handcreme von alva Naturkosmetik, die ich freundlicherweise zum Testen bekam. Diese reichhaltige Tiefenpflege für beanspruchte Hände schützt nicht nur vor dem Austrocknen sondern optimiert auch die Elastizität der Haut. 

Das Unternehmen wurde bereits 1988 gegründet und stellt hochwertige, ökologische Produkte selbst her – sogar eine eigene Teebaumplantage in Australien wurde angelegt, um den hohen Qualitätsansprüchen schon bei den Rohstoffen gerecht zu werden. Die Produktpalette umfasst wertvollste pflegende und dekorative Naturkosmetik, ätherische Öle und auch eine For-Him-Serie wurde auf den Markt gebracht, die von Ökotest mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet wurde. Werbe-Ikone ist hier Faris Al Sultan, Hawaii Ironman Champion des Jahres 2005. Mein Sohn nimmt auch auch seit einiger Zeit an Extrem-Läufen teil und ist ständig großen Belastungen, wie Sonne und Chlor, ausgesetzt. Ich bin mir sicher, das dies auch für ihn die richtige Pflege wäre. 

alva Naturkosmetik Produktkataloge

Meine beiden Testprodukte, Handcreme und Hautöl, stammen aus der alva Sanddorn-Kosmetik-Serie. Sie enthalten das kalt gepresste Öl der Bio-Sanddorn-Beere, was wegen der Wirksamkeit gegen die Folgen von UV-Strahlen und seiner hautpflegenden Eigenschaften geschätzt wird. Außerdem ist Sanddorn reich an Provitamin A,Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren wie Olein und der seltenen Palmetoleinsäure. Empfohlen werden Sanddorn-Produkte für trockene und normale Haut ab 30.  Auch hier hat Ökotest getestet: die Produkte der Serie wurden bereits drei Mal mit „sehr gut“ bewertet.

alva Sanddorn Handcreme

Die Handcreme mit Bio-Shea- und Kakaobutter sowie Bio-Sanddornöl fördert die Regeneration und sorgt für geschmeidige Hände und glänzende Fingernägel – sozusagen 2-in-1. Von den gesamten Inhaltsstoffen sind 99,6% natürlichen Ursprungs und 16,9% stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Diese Natur- und Biokosmetik ist nach dem Ecocert Standard durch Ecocert Greenlife zertifiziert. Sie unterscheidet sich von meinen bisherigen Handcremes schon von der Farbe her – diese hier hat einen leicht orangenen Ton.

Hautöl von alva Naturkosmetik

Das alva Sanddorn-Hautöl  besteht aus naturreinem Jojobaöl, Mandelöl und Sanddornöl aus kontrolliert biologischem Anbau sowie natürlichem Vitamin E. Es wirkt intensiv der Bildung freier Radikale sowie Falten, Hautalterungsprozessen und UV-Stress entgegen – was sich doch gut anhört. Das beste aber ist, dass das Hautöl einen 100% natürlichen Sonnenschutzfaktor 4 besitzt und regelmäßig angewendet sogar hilft, die Sonnenbräune hervorzuheben und länger zu erhalten. Auch soll alleine das Hautöl die Abheilung eines leichten Sonnenbrandes über Nacht um 93% ermöglichen, womit es somit das perfekte After Sun-Produkt ist. Ganz klar, dass ich das Hautöl daher in meinen Reisekoffer packen werde. Natürlich kann man es auch als Massage- und Babyöl (Nabelpflege u.v.m.) verwenden. 

alva Naturkosmetik Proben

In meinem Päckchen war auch eine kleine feine Auswahl weiterer Produkte, die ich in den nächsten Tage gerne ausprobieren werde.

Die Produktpalette umfasst zudem alles für Pflege& Wellness, Dekorative Kosmetik, Gesundheit & Wohlbefinden und Produkte des französischen Partners Acorelle (Parfum, Enthaarung, Babypflege uvm.) runden das alva-Sortiment ab.

Alle Produkte können entweder bei einem Händler in Eurer Nähe erworben oder im Online-Shop bestellt werden. Es gibt keinen Mindestbestellwert und ab 25€ Warenwert wird versandkostenfrei geliefert (darunter 4,95€).

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Ich erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

1 Comments

Leave a Comment