Die guten, alten Vinyls #plattenkoffer #auna

Prima Klima mit dem Dry Fy10 von Klarstein
Happy Halloween 2018 #pikachu #kostüme

***Anzeige***Lifestyle***

Was für eine Woche: Mein Mann hatte die letzten beiden Wochen Urlaub und wir wollten endlich mal den Keller ausräumen. Es sammelt sich ja immer wieder soviel Zeug an – geht´s Euch auch so? Und dann fanden wir sie, ganz hinten im Regal – die guten, alten Vinyls, die wir damals für teures Geld kauften und heute kaum noch anhören. Trotzdem hängt man ja an seinen alten Schätzchen, viele sind ja auch mit vielen Erinnerungen verbunden. Zum Abspielen verwenden wir unseren Retro-Plattenspieler, der nicht nur die Scheiben abspielen sondern die Titel auch digitalisieren kann.

Aber zurück zu den Platten, die lose im Keller liegen – oder besser gesagt lagen. Damit unsere Schallplatten nicht mehr so ungeschützt herumliegen, habe ich jetzt einen Schallplattenkoffer entdeckt, der für den Keller eigentlich viel zu schade ist

Auna Vinylbox – Schallplattenkoffer im Alu-Design
Der handliche  Schallplattenkoffer sieht auf den ersten Blick aus, als wäre er aus gebürstetem Alu. Für die Ecken und die Scharniere wurde Metall im Hochglanz-Look verwendet. Damit man die Box auch herumtragen kann, gibt es oben einen klappbaren Griff, der fest angeschraubt wurde. Im Inneren hat man den Schallplattenkoffer mit einem weichen Vlies ausgelegt, damit die Covers vor Staub und Feuchtigkeit geschützt werden. Und für einen sicheren Stand sorgen auf der Unterseite Standfüße aus rutschfestem Hartgummi. Die Klappbox ist laut Hersteller für bis zu 30 Schallplatten geeignet und hat einen Preis von 26,49€.

 

FAZIT:
In der Herstellerbeschreibung findet sich mehrmals die Bezeichnung „Aluminiumgehäuse“ wobei wir der Meinung sind, dass es sich hierbei nur um einen Alu-Look handelt. Auch von der Stärke der Box her kann es eigentlich nicht Voll-Alu sein – was uns jetzt aber nicht stört. Wir finden die Box trotzdem sehr schick und werden sie daher direkt neben den Plattenspieler stellen. Mein Mann bekam sogar 42 Schallplatten und Maxi-Singles in die Box, wobei nicht alle Scheiben eine dicke Hülle besitzen. Nun heißt es, die restlichen Schallplatten nachzählen und weitere Boxen bestellen, damit unsere alten Schätzchen auch in einigen Jahren noch abgespielt werden können.

 

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

 

 

1 Comments

Leave a Comment