Hundeleckerli selbstgemacht #getreidefrei

Tribit StormBox Micro
gruselige Halloween-Rezepte

***Tiere***Rezept***
Virginia hat Hundeleckerli für Mandy selbstgemacht
Als wir am Wochenende bei meiner Oma waren wollte ich unbedingt wieder mit ihr backen. Seit ich denken kann, gehört es irgendwie dazu, wenn ich bei Oma bin. Ich habe dann ein Rezeptbuch für Hundeleckerli gefunden und wollte für Mandy und Johnny etwas backen. War aber dann nicht so einfach, weil Oma einige Zutaten gar nicht zuhause hatte. Bei Mandy müssen wir aufpassen mit dem Essen, weil sie nicht alles verträgt und immer Tabletten nehmen muss.
Mandy darf kein Getreide fressen weil sie sich immer so kratzt. In dem Buch sind auch Rezepte ohne Weizen. Ein Rezept haben wir dann einfach etwas verändert und statt Kokosflocken haben wir Karottenstückchen reingemacht.

Mandy in der Natur

Hier ist das Rezept: 

Mandys Karottenleckerli

  • 300 g Haferflocken
  • 100 g Karotten
  • etwas Milch
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Eier

Backofen auf 175 Grad einstellen und vorheizen. Auf das Blech Backpapier legen. Oma hat so eine Dauerbackfolie. Die Haferflocken mit den klein gehackten Karotten vermischen und dann das Sonnenblumenöl und die Eier dazugeben. Wenn es zu fest ist, gibt man ein wenig von der Milch dazu. Oma hat eine coole Küchenmaschine, mit der geht das Umrühren perfekt. Wenn alles durchgemischt ist, macht man mit den Händen kleine Kugeln. Mein kleiner Bruder Tyler hat mir dabei geholfen weil er auch mitmachen wollte.Hundeleckerli in Form bringen

Die Kugeln legt man dann auf das Blech und lässt sie ca. 25 Minuten backen.

getreidefreie Hundeleckerli auf dem Backblech

Wenn sie fertig sind, lässt man sie einfach noch nachtrocknen.

Hundeleckerli auf dem Backblech

Ich habe die Leckerli dann in eine Schüssel getan. Schaut mal, wie Mandy schon gespannt ist: 

Mandy freut sich auf Leckerli ohne Weizen

 

Mandy haben die Karotten-Leckerli gut geschmeckt. Auch Johnny mag sie sehr. Wenn ich das nächste Mal bei der Oma bin, backen wir wieder etwas. Ich habe Oma auch schon gesagt, dass ich mir ein Kochbuch wünsche, in dem ihre ganzen leckeren Sachen stehen.

Bis bald

2 Comments

  1. Hallo Virgina,
    die Idee für die Hundeleckerli finde ich super ! Ich finde es schön, dass Du dir Gedanken um Euren Vierbeiner machst !
    Sehr schön und ich hoffe, dass viele Leser dieses Rezept nachmachen 😉 LG und schönes Wochenende, Katrin

Leave a Comment