Sport macht mit Musik noch mehr Spaß

InEar Sportkopfhörer von POLLIX

GPS-Ortung für Kinder - Überwachung oder Sicherheit?
Durch den Tag mit POLLIX #fitnesstracker

***Anzeige***Sport***
POLLIX FIT Kopfhörer
Sport ohne Musik ist für  mich kaum vorstellbar. Ob nun draußen in der Natur oder zuhause an meinem Laufband, mit dem richtigen Sound im Ohr gelingt das doch gleich viel besser. Während man vor wenigen Jahren noch mit dem lästigen Kabel der Kopfhörer zu kämpfen hatte gibt es heute kabellose InEars, die per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden.

Ich bin ja der ängstliche Typ und denke mir immer, mit diesen Armdingern sieht man schon von weitem, dass man sein Handy bei sich trägt. Daher habe ich mein Smartphone während des Laufens in einer speziellen Tasche, die man unter dem Shirt trägt. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie nervig es dabei wäre, das Kabel der Kopfhörer unter der Kleidung durchzufädeln. Und wenn man sich dann ein wenig unkontrolliert bewegt reisst man sich entweder die Kopfhörer aus dem Ohr oder das Kabel gleich ganz kaputt – ist mir leider auch schon passiert…

Verpackung der POLLIX FIT bluetooth Kopfhörer

POLLIX Bluetooth kabellose InEars
Laut Hersteller sorgt der True High Definition Sound für unvergleichlichen Rock-Solid-Bass mit ultra-scharfen Höhen. Sie haben die Schutzklasse IPX7 (=Schutz gegen Eindringen von Wasser beim kompletten Eintauchen für begrenzte Zeit (1 Meter tief für 30 Minuten) und sind somit absolut wasser- und schweißdicht. Dank Call Control kann man während des Musikhörens auch Anrufe entgegennehmen und Lautstärke, Überspringen, Pause und Wiedergabe direkt am Kopfhörer regeln. Die InEars werden per USB geladen (ca. 1-2 Stunden) und haben dann eine Wiedergabezeit von bis zu 8 Stunden. Sie sind kompatibel mit iPhone 6, 6S, 7, 8, X, Plus und Samsung Galaxy S7, S8 und Edge über Bluetooth 4.1. Preislich liegen diese Kopfhörer bei 19,95€ und können über amazon bestellt werden. 

Knöpfe für Steuerung der InEars POLLIX FIT

POLLIX Wireless Headphones
Wie schon die POLLIX Fitnesstracker kommen auch die Kopfhörer in einer Pappschachtel, auf der Rückseite sind die wichtigsten Infos aufgedruckt. Im Inneren befindet sich eine kleine runde Box mit Logo sowie ein kleines Benutzerhandbuch. In der Box befinden sich dann die Kopfhörer, auswechselbare Ohrstöpsel (klein-mittel-groß) sowie ein Ladekabel und ein Kabelführungsclip. Das Handbuch ist gut bebildert, so dass man die einzelnen Knöpfe nicht erst suchen muß. Sowohl USB-Port, der Ein-Ausschalter sowie die Steuerung +/- befinden sich am rechten Ohrstück. Während des Ladens leuchtet eine kleine rote LED-Leuchte auf, danach ist das Licht blau. Der Ein-Ausschalter wird längere Zeit gedrückt und eine Stimme bestätigt „power on“. Nach dem erfolgreichen Verbinden mit dem Smartphone ist anschließend ein „connected“ zu hören. Mit +/- regelt man nun die Lautstärke, drückt man die Knöpfe etwas länger, wird der nächste bzw. vorherige Titel abgespielt. Ob man nun das Kabel vor oder hinter den Kopf legt muß jeder für sich entscheiden, ich persönlich finde es im Nacken störend, sofern ich eine Jacke trage, bei Shirts kommt es bei mir nach hinten.

FAZIT:
Die Kopplung mit dem Smartphone geht total einfach und schnell. Der Sound ist wirklich super und die Ladezeit ist viel kürzer als bei anderen Kopfhörern. Ich mußte mir die kleinsten Aufsätze drauf machen, die Ohrbügel legen sich gut am Ohr an und halten auch. Bei manchen Kopfhörern ist es mir schon oft passiert, dass sie während des Laufens einfach herausfallen.

Ob man damit auch wirklich die 8 Stunden Spielzeit erreicht muß ich allerdings erst ausprobieren. Die kleine Aufbewahrungsbox ist natürlich super, so dass man immer alles schon zusammen hat – gerade, wenn man längere Zeit nicht aktiv mit den Kopfhörern unterwegs ist.

Übrigens: POLLIX findet Ihr auch bei Facebook – schaut doch mal vorbei

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Ich erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

2 Comments

Leave a Comment