Kinder Smartwatch 3.4 Gen von Innogad #GPS

GPS-Ortung für Kinder - Überwachung oder Sicherheit?

***Anzeige***Lifestyle***
Innogad Kinder Smartwatch 3.4Nachdem Brooklyn nun auch bald ein Schulkind ist, bekam auch er eine Kinder-GPS Uhr, wie seine große Schwester Virginia. Wir sind ja immer noch begeistert, dass sie hiermit stets erreichbar ist und auch ganz ohne Handy mit Mama, Papa oder Oma in Kontakt treten kann. Auch Brooklyns neue GPS-Uhr kommt ganz ohne Abhörfunktion, aber mit vielen tollen Features – so verspricht es zumindest der Hersteller. Diese Smartwatch für Kinder enthält  innovativste Technik und ist per Touchscreen ganz einfach zu bedienen. Die Farben sind freundlich, das Armband aus sanftem, flexiblem und weichem Silikon für angenehmen Tragekomfort. 

Innogad bietet viele verschiedene Smartwatches – für Kinder als auch für Erwachsene. Alle Uhren und Tracker sind in Deutschland geprüft  und verfügen über KEINE durch die Bundesnetzagentur verbotene Abhör-, Monitor- oder Babyfonfunktion.

Die Uhr kommt in einer schönen Umverpackung mit einigem Zubehör wie z.B. Ladekabel, kleiner Schraubenzieher für den separaten Verschluss sowie eine Karte mit Kennwort für die Bedienungsanleitung. Auf der Schachtel befindet sich der Code der Uhr, mit dem man die Uhr in der App später dann registrieren muss. Um die Uhr überhaupt in Betrieb nehmen zu können benötigt man zunächst eine SIM-Karte, wir haben wie empfohlen den Tarif von congstar gewählt. Damit kann ich die Internet-Anbindung von 100 MB für nur 2€Monat erhalten und nach Belieben um Telefon- oder SMS-Funktion erweitern. Die ganzen Grundeinstellungen für die Uhr werden über die App SeTracker2 vorgenommen, die man als kostenlosen Download erhalten kann. Die App selber muß natürlich auch erst konfiguriert werden, da diese zunächst scheinbar auf chinesisch voreingestellt ist. Das sieht man dann auch beim Umstellen auf deutsch, dass einige Wörter nicht richtig übersetzt wurden. Auch das ganze Erscheinungsbild der App lässt auf Asien schließen.

 

Schon die Aktivierung der SIM-Karte dauerte länger als gedacht, eine genaue Beschreibung, wie man die SIM-Karte einsetzt, gibt es nicht und die Abbildung auf der mitgelieferten Schnell-Anleitung stimmte nicht. So wie die SIM-Karte abgebildet war, ist sie in Wirklichkeit nicht (gold-Ding und Ecke passten nicht überein). Und dann wollte die Uhr wollte die SIM-Karte einfach nicht erkennen. Ich kann Euch sagen, das war wirklich nicht so einfach, die Uhr endlich zum Laufen zu bringen. Hier sollte man die Anleitung überarbeiten und auch der Uhr beilegen, wer mag schon erst mit Code in einer Anleitung online abrufen, was man zu aktivieren hat…

Über die App kann man dann direkt auf der Uhr anrufen, Nachrichten senden und auch Herzen senden. Die sollen als Art Belohnung dienen, wenn das Kind etwas besonders toll gemacht hat. Bei uns funktioniert dies leider nicht, stört uns aber auch nicht. 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten läuft die Uhr nun seit einiger Zeit reibungslos. Über die App können wir genau den Ort ersehen, an dem sich Brooklyn gerade befindet. Das finden wir vor allem auch dann sinnvoll, wenn die beiden Kids draußen spielen. Natürlich kann man über die Uhr auch den Radius einstellen, in dem sich das Kind ohne weiteres bewegen darf, darüber hinaus erhält man sofort eine Benachrichtigung. Befindet sich das Kind in Not, kann es an der Uhr die Nottaste drücken und Mama oder Papa werden sofort angerufen und erhalten zudem eine Nachricht, wo sich das Kind gerade befindet. Hier kommt es natürlich darauf an, welche Nummer hierfür hinterlegt wurden. Sollte der Anrufbeantwortet eingeschaltet sein, wird der nächste angerufen, eine SMS kommt trotzdem auf das Handy. 

Hierbei geht es nicht nur um das Überwachen des Kindes, es gibt immer wieder Situationen, in denen man einfach in Panik geraten würde – denkt man an einen Freizeitpark, wenn sich das Kind z.B. plötzlich von einem Spielort zum nächsten begibt ohne dass man das mitbekommt. Wir hatten aktuell den Fall, dass die Kids nach der Kinderdisco nicht aufzufinden waren. Über die Uhr konnten wir Brooklyn anrufen und fragen, wohin er gegangen sei. Er erklärte uns, er wäre zur Toilette gegangen, konnte uns nicht sehen und sei deshalb einfach losgelaufen. 

Schon alleine deshalb finden wir die Uhr super. Wenn er ab September zur Schule geht, wird einfach die Schulzeit eingegeben und die Uhr ist sozusagen deaktiviert. Besonders erwähnen möchte ich hierbei auch noch, dass Fremde auf die Uhr nicht anrufen können. Jeder, der in der Uhr als Kontakt eingetragen wurde, kann auch die Uhr anrufen, jeder andere Anrufer erhält ein Besetzt-Zeichen und kann das Kind nicht kontaktieren. 

Funktionen Kinder Smartwatch 3.4

  • SOS-Anruf

Drückt man die SOS-Taste, beginnt die Uhr automatisch die bis zu 3 in der APP hinterlegten Notfallnummern zu wählen. Zudem wird an diese Nummern die metergenaue Position der Uhr übermittelt.

  • TELEFONIEREN

Das Kind kann die im Telefonbuch gespeicherten Telefonnummern anrufen, von Außen kann nur der anrufen, dessen Nummer in der App hinterlegten wurde.

  • ORTEN

Dank des präzisen GPS Senders wird der Standort der Uhr metergenau geortet. Sollte die GPS Funktion wegen Abschattung nicht verfügbar sein wird die Position mithilfe der GSM-Ortung ermittelt.

  • TEXTNACHRICHTEN

Über die App kann man Textnachrichten an die Uhr senden, beantworten kann sie das Kind mittels Sprachnachricht oder Anruf.

  • SPRACHNACHRICHTEN

Sprachnachrichten können gesendet und empfangen werden.

  • GEOFENCE

Man legt einen sicheren Aufenthaltsbereich für das Kind fest,  verlässt es diesen bzw. den festgelegten Radius erhält man sofort eine Benachrichtigung (z.B. 500 m um dem Spielplatz) 

  • APP

Die App für Android oder iOS erhält man kostenlos und wird benötigt, um eine metergenaue Ortung des Kindes durchführen zu können und auch für die Kommunikation zwischen Eltern und dem Kind. Zudem wird die Uhr über die App konfiguriert.

  • UHRZEIT + ALARM

Selbstverständlich zeigt die Uhr auch die Uhrzeit mit Datum und Wochentag. Zudem hat sie eine Weckfunktion (Einstellung über die App) und benachrichtigt bei niedrigem Akkustand.

  • GESUNDHEIT

Kontrolle verschiedener Gesundheits-Parameter (Wegstrecke, Kalorienverbrauch, Schlafrythmus)

Diese Kinder Smartwatch 3.4 GEN ist natürlich auch Wassergeschützt nach IP67 und man kann sie in blau/weiß, schwarz/rot  oder weiß/rot erhalten. Sie kostet derzeit reduzierte 154,90 € und kann direkt auf der Webseite von innogad bezogen werden. 

Unser Fazit:
Anfangs hatten wir so unsere Probleme mit der Uhr, der Support von innogad hat uns aber jederzeit sofort geholfen, was ich sehr wichtig finde. Einige Funktionen rufen wir gar nicht ab – wie z.B. die Schrittzahl oder auch den Schlafrythmus. Nervig finde ich jedoch die Werbung, die ständig in der App läuft, sobald man das Menü aufruft. Die App ansich ist sehr kindlich gehalten, Ansonsten finden wir – wie schon erwähnt – die Uhr absolut sinnvoll für Kinder, die viel draußen sind.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit solchen GPS-Uhren für Kinder?

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Ich erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

2 Comments

Leave a Comment